Anna packt aus: "Teatro Coronato" setzt Programm mit Monolog einer Theater-Souffleuse fort

+
In der Komödie von Peter Schanz schlüpft Astrid Martiny in der Rolle der Anna.

Weilheim– Soufflieren gehört zu den Kernaufgaben des klassischen Theaters. In der Regel sitzen bis heute Frauen in der Tiefe der Bühne und sagen denjenigen ein, die auf der Bühne ihren Text vergessen haben. Dass das aber noch längst nicht alles ist, was „Souffleusen“ stemmen müssen, erzählt Anna während einer Probenpause.

Eine Brandrede aus dem Theater steht am Samstag, 1. August (Premiere), an den Sonntagen, 9. und 16. August, sowie am Feitag, 4. September, auf dem Spielplan des „Teatro Coronato“ an der Hochlandhalle. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

In der Inszenierung von Yvonne Brosch entlädt sich bei Anna (Astrid Martiny) irgendwann die Wut über eine Branche, die an sich schon tragikomische Züge aufweist. Die Marotten von Schauspielerinnen und Regisseuren, die Eigenarten von Bühnenhandwerkern und die Privatheiten der KollegInnen können die einsamen Zulieferinnen im Souffleurkasten wirklich zur Weißglut bringen. Das bereitet bei aller Komik auch Schmerzen.

Karten per E-Mail oder Telefon: info@stadttheater-weilheim.de und 0152/5657 0359.

Auch interessant

Meistgelesen

Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden

Kommentare