Fahrzeug wurde geweiht

Transporter für das Städtische Bürgerheim Weilheim

Fahrzeugweihe Städtisches Bürgerheim
+
Bei der Fahrzeugweihe (v.li.): Markus Loth, Thomas Orbig, Johannes Medele, Rainer Schweiger (ehm. stellv. Landrat), Pastor Florian Stadlmayr, Eugen Tenhumberg (Mitglied des Bürgerheim-Förderkreises), Pfarrer Michael Hinderer, Rainer Schlosser und Robert Christian Mayer (Pressesprecher der Sparkasse Oberland).
  • Mihriban Dincel
    VonMihriban Dincel
    schließen

Weilheim – „Das gibt den Bewohnern Mobilität und damit ein Stück Würde“, sprach Michael Hinderer, Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Weilheim, während der Weihe eines neuen Transporters für das Städtische Bürgerheim.

Es ist ein freudiges Ereignis. Das Bürgerheim erhielt kürzlich einen neuen fahrbaren Untersatz für die Bewohner*innen, durch den sie ein Stück selbstständiger werden können. Bei der Weihe des Fahrzeugs sprach zunächst Bürgermeister Markus Loth begrüßende Worten und lobte die Wahl des Transporters, der seniorengerecht ausgestattet ist. Dabei erwähnte er das gute Angebot, das von der MedeleSchäfer GmbH für die Anschaffung des Fahrzeugs kam.

Anschließend übergab er das Wort an Thomas Obrig, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberland. Im Namen der Winfried und Centa Böhm Stiftung, die einen Teil der Kosten trug, sprach dieser über die sicheren Einnahmen der Stiftung, die größere Spenden und Unterstützungen ermöglichen. Der Stiftungsrat ist nur klein, bestehend aus funktionsgebundenen Mitgliedern: dem Stadtpfarrer Engelbert Birkle, Orbig und Bürgermeister Loth. Dieser Rat bestimmt über die Spendenzwecke. In diesem Fall durfte sich das Bürgerheim über einen Transporter freuen.

Das von MedeleSchäfer erworbene Fahrzeug ist eine Spezialanfertigung mit Einzelsitzen. Johannes Medele, Geschäftsführer von MedeleSchäfer GmbH, ergriff ebenfalls das Wort: „Ich bin dankbar für das Vertrauen, dass uns entgegengebracht wurde. Das Fahrzeug wird die Bewohner in nächster Zeit sicher begleiten.“

Das wünscht sich auch Rainer Schlosser, Geschäftsleiter des Bürgerheims. Der Transporter sei nötig gewesen und die Freude darüber dementsprechend groß. Mit Hilfe der Stiftung und des Bürgerheim- Förderkreises sei es möglich gewesen, diese Notwendigkeit anzuschaffen.

Nach den Reden wurde der Transporter von Pastor Florian Stadlmayr geweiht. Und Pfarrer Hinderer sprach darüber, was „heil sein“ wirklich bedeutet und wie wichtig neben dem körperlichen Heil auch das seelische ist: „Beistand ist wichtig, so wie auch dieser Transporter. Er gibt den Bewohnern ihre Würde und zeigt, dass man sich um sie kümmert.“ Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Gebet.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Weilheim
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Weilheim
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Weilheim
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Neu zusammengesetzt
Weilheim
Neu zusammengesetzt
Neu zusammengesetzt

Kommentare