Mit über 1,6 Promille auf dem Rad unterwegs

Trunkenheit und versuchter Diebstahl in Peißenberg

Polizeiauto
+
Die Polizei nahm den Alkoholisierten in Empfang, als dieser sein Rad holen wollte.

Peißenberg - Ein 30-Jähriger aus Peißenberg fuhr am Montagabend gegen 22 Uhr mit seinem Fahrrad betrunken zu einer Tankstelle in der Schongauer Straße und wollte dort zwei Flaschen Bier kaufen.

Da ihm das Bier seitens des Verkäufers verweigert wurde, wollte er ohne zu bezahlen, die Tankstelle mit dem Bier verlassen. Auf Ansprache ließ der Mann die zwei Flaschen Bier widerwillig zurück und flüchtete zu Fuß. Da der Peißenberger sein Rad vergessen hatte, kehrte er nach einiger Zeit zur Tankstelle zurück und konnte dort bereits von einer Streife der Polizei Weilheim in Empfang genommen werden. Da ein Alkohltest einen Wert von über 1,6 Promille ergab wurde bei dem Peißenberger eine Blutentnahme auf der Polizeidienststelle durchgeführt. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof
Weilheim
FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof
FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof

Kommentare