Versuchte Rettung eines Hundes führte zu dramatischen Ereignissen

Peißenberger fast im Ammerwehr ertrunken

+
Ein Hund stirbt bei einem Unfall am Ammerwehr. Rettungshubschrauber und Feuerwehr waren im Einsatz. 

Peißenberg – Der Versuch, einer 22-jährigen Peißenbergerin und ihrem Hund zu helfen, hätte einem 61-jährigen Peißenberger fast das Leben gekostet.

Die 22-Jährige war am Samstagvormittag mit ihren beiden Hunden am Ammerdamm spazieren, als einer der beiden Hunde an der Uferböschung abrutschte und oberhalb des Ammerwehres ins Wasser fiel. Er wurde von der Strömung mitgerissen, über das Wehr gespült und geriet dann in die Wasserwalze des Ammerwehres, aus der er sich nicht befreien konnte. Die Peißenbergerin sprang daraufhin unterhalb des Wehres ins Wasser, um ihren Hund zu befreien. Wegen des Wasserdrucks schaffte sie es aber nicht, bis zu dem verunglückten Tier vorzukommen. Ein 61-Jähriger, der zufälligerweise an der Ammer unterwegs war, wollte helfen, sprang ebenfalls ins Wasser und kämpfte sich bis zum Hund im Wehr vor. Dort hatte der Peißenberger aber keine Chance mehr und wurde von der Wasserwalze erfasst und unter Wasser gedrückt. Rettung kam durch drei Männern von auswärts, die ebenfalls ins Wasser sprangen und mithilfe zweier Gummireifen den 61-Jährigen über Wasser hielten. Alle Männer wurden aus der Ammer gerettet. Der Peißenberger musste vor Ort reanimiert werden und kam anschließend zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Murnau. Die 22-Jährige kam zur Beobachtung ebenfalls ins Krankenhaus. Der Hund überlebte nicht. Der Unfall beschäftigte zahlreiche Rettungskräfte. So waren drei Rettungswagenbesatzungen mit Notarzt, ein Rettungshubschrauber, Kräfte der Wasserwacht Weilheim und Uffing, zwei Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Weilheim sowie 40 Aktive der Feuerwehren Peißenberg und Weilheim im Einsatz.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Hapfelmeier-Laufcup 
Hapfelmeier-Laufcup 
Magie und Shows der Extraklasse
Magie und Shows der Extraklasse
"Die Zukunft wartet nicht!"
"Die Zukunft wartet nicht!"
Strassen! Zauber! Festival!
Strassen! Zauber! Festival!

Kommentare