Zwei Verletzte - Circa 30 000 Euro Schaden

Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

+
Beide Fahrer wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Weilheim - Zu einem schweren Unfall kam es heute Morgen um kurz vor 6 Uhr auf der Bundesstraße 2 auf Höhe des Dietlhofer Sees.

Ein 62-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Weilheim war zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw in Richtung Starnberg unterwegs. Auf Höhe der Bahnunterführung kam der 62-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte hier die Leitplanke, ehe er mit dem Pkw eines 21-Jährigen, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis, zusammenprallte. 

Die beiden Fahrer wurden mittelschwer verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem 62-Jährigen wurde im Rahmen der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert über 0,8 Promille. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein vor Ort sichergestellt. Der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und der Leitplanke beträgt circa 30 000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Verkehr in Richtung Weilheim über Unterhausen umgeleitet, wie die Polizeiinspektion mitteilte.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Blutspur am Tatort
Blutspur am Tatort
Unwetter hält Feuerwehren auf Trab
Unwetter hält Feuerwehren auf Trab
Faulturm, Stromspeicher und mehr
Faulturm, Stromspeicher und mehr
Ein "vernünftiges Hobby"
Ein "vernünftiges Hobby"

Kommentare