Zeugen gesucht

Unfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort


Polizeiauto
+
Die Fahrerin wurde beim Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Landkreis - Am Montag, 30. August, gegen 11.05 Uhr befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Landkreis Weilheim-Schongau mit ihrem Pkw BMW die A 95 zwischen den Anschlussstellen Wolfratshausen und Seeshaupt in Richtung Süden.

Sie befuhr die rechte Spur mit circa 120 km/h, als sie ein dunkler beziehungsweise schwarzer VW Tiguan überholte und beim Wiedereinscheren nach rechts in solcher Art und Weise schnitt, dass die junge Frau eine Gefahrenbremsung einleiten musste, wodurch sie ins Schleudern kam und mit der rechten Leitplanke kollidierte. Die Fahrerin des BMW überstand den Unfall glücklicherweise unverletzt, allerdings entstand an ihrem Fahrzeug erheblicher Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Vor Ort war noch die Feuerwehr Münsing mit elf Einsatz Kräften und zwei Fahrzeugen, sowie ein Abschleppdienst aus Wolfratshausen.

Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu keiner Berührung, der Fahrer des dunklen Tiguan setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Bisher gibt es keine bekannten Zeugen dieses Vorfalles. Falls jemand sachdienliche Angaben hierzu machen kann, erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim diese an die Telefonnr. 0881/640302 weiterzuleiten.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sperrung: Straßenbauarbeiten am Bahnübergang südlich Polling
Weilheim
Sperrung: Straßenbauarbeiten am Bahnübergang südlich Polling
Sperrung: Straßenbauarbeiten am Bahnübergang südlich Polling
FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof
Weilheim
FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof
FDP-Bundestagsabgeordnete besucht Albrechthof

Kommentare