Unfall bei Pähl: Mehrere Verletzte und hoher Sachschaden

+

Pähl - Ein 77-jähriger Skodafahrer aus Bernried bog gestern gegen 14.25 Uhr am unteren Hirschberg von der B 2 nach links in Richtung Pähl ab. Er übersah einen entgegenkommenden 59-jährigen Münchener, der mit einem Audi in Richtung Weilheim unterwegs war.

Nach der Kollision prallte der Audi auf einen VW, der auf der Linksabbiegespur stand und schleuderte anschließend links in eine Wiese, wo er nach circa 200 m zum Stehen kam. Der Skodafahrer wurde schwerverletzt ins Tutzinger Krankenhaus eingeliefert, seine 68-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz musste von der Feuerwehr befreit werden und kam mit dem Rettungshubschrauber schwerverletzt in die Unfallklinik Murnau. Der Fahrer des Audis wurde leichtverletzt. Der Fahrer des VW wurde ebenfalls leichtverletzt und ins Krankenhaus Weilheim eingeliefert. 

Die B 2 war während der Unfallaufnahme total gesperrt. Eine Umleitung wurde mit eigenen Kräften und Unterstützung der Feuerwehr eingerichtet. Es entstand ein hoher Sachschaden von circa 175 000 Euro, wie die Polizei Weilheim mitteilt.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause
Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause

Kommentare