In Wagen eingeklemmt

Pkw Fahrer kollidiert mit Lkw auf B2

+
Schwer verletzt musste der 83-jährige Münchner in das Unfallklinikum Murnau geflogen werden.

Wielenbach – In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, 26. Juli, auf der B2 bei Wielenbach zu einem schweren Verkehrsunfall .

Gegen 5.55 Uhr fuhr ein 83-jähriger Münchner mit seinem Pkw von Starnberg in Richtung Weilheim, als ihm ein 42-Jähriger aus Vohburg mit seinem unbeladenen Sattelzug entgegen kam.

Wie Zeugen berichteten, kam der Münchner aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver des 42-Jährigen kollidierte dieser mit dem Auto des Münchners an der linken Seite frontal. Nach dem Aufprall kam der Pkw des Münchners auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, konnte jedoch noch kontrolliert auf dem angrenzenden Wirtschaftsweg neben der B2 anhalten, wie die Polizeiinspektion Weilheim mitteilte.

Durch die Wucht der Kollision wurde der 83-Jährige in seinem Wagen eingeklemmt. Wie die Freiwillige Feuerwehr Weilheim auf Facebook mitteilte, konnte der Mann mit Hilfe eines hydraulischen Geräts schnell befreit werden. Schwer verletzt brachte ihn ein Hubschrauber in das Unfallklinikum Murnau. Der Vohburger blieb, bis auf einen leichten Schock, unverletzt.

Am Wagen des Münchners entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7 000 Euro, am Lkw circa 10 000 Euro.

Die komplette B2 musste für die Unfallaufnahme zunächst gesperrt werden. Die Umleitung erfolgte durch die Straßenmeisterei Weilheim. Während der Sattelzug geborgen wurde, führte der Verkehr in Richtung Norden einseitig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 10.05 Uhr war die Straße wieder frei.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Eine Kita fürs Kind
Eine Kita fürs Kind
Übung gestartet
Übung gestartet
Älter werden hat seinen Preis
Älter werden hat seinen Preis
Fridays for Future Demo Weilheim
Fridays for Future Demo Weilheim

Kommentare