Unter den Top 5 – Aktion "Stadtradeln" endet mit großem Erfolg

Ein Teil der knapp 600 Radler, die Weilheim im bundesweiten Wettbewerb unter die Top 5 geradelt haben. Foto: Wäspi

Drei Wochen lang haben die Weilheimer kräftig in die Pedale getreten, um die klimaschützende Aktion „Stadtradeln“ zu unterstützen. Vergangene Woche wurde in der Stadthalle nun Bilanz gezogen.

Organisiert wurde die Aktion vom Arbeitskreis Mobilität und Verkehr, der die Stadt Weilheim anmeldete bei der bundesweiten Aktion vom Klima-Bündnis. Damit reihte sich Weilheim ein unter rund 60 Teilnehmer. Angesichts dieser großen Zahl zeigten sich die Organisatoren um so erstaunter über das Ergebnis. Dr. Claus Reindl, Koordinator der Aktion, und Kurt Dörr, Sprecher des Arbeitskreises Mobilität und Verkehr, gaben die derzeitigen Zahlen unter Applaus kund. Knapp 600 Weilheimer Radler erstritten sich vom 26. Juni bis zum 16. Juli insgesamt 140205 Kilometer. Das ist eine Gesamtersparnis von über 20 Tonnen CO2. Damit liegt Weilheim in der bundesweiten Wertung derzeit auf dem vierten Platz in der Kategorie mit den meisten Radkilometern. Über diese Zahlen freuten sich auch Isabell Fischer und Annette Schulze vom Organisationsteam der Aktion sehr. „Wenn man bedenkt, dass wir damit direkt hinter so großen Städten wie München und Kaiserlautern liegen, ist das schon eine beachtliche Leistung“, freute sich Schulz. „Das gute Wetter in der Zeit war auch entscheiden“, begründete eine Radlerin den Erfolg der Weilheimer, „aber auch, weil Weilheim eine Radlstadt ist“. Jetzt müssen sich die Weilheimer Radler noch ein wenig in Geduld üben, denn andere Kommunen sind noch bis 15. Oktober unterwegs. Ende Oktober liegen dann die Ergebnisse vor unter www.stadtradeln.de. Über so großes Engagement zum Klimaschutz freute sich auch Bürgermeister Markus Loth. Er selbst war ein Radler in einem der über 47 Teams, darunter auch sieben Stadträte. Jung und Alt und viele Familien haben zum Erfolg beigetragen, die wohl jüngste Radlerin ist gerade einmal drei Jahre alt. Zweimal gewonnen hat das Team Velo Street Cleaning in der Wertung als aktivstes Team mit knapp 10000 Kilometern insgesamt und als aktivstes Team pro Einzelfahrer. Gewonnen hat als aktivster Einzelfahrer Erich Stiglmair mit 1907 Kilometern.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare