Maike Seewald zur Stimmkreiskandidatin für Landtagswahl gewählt

V-Partei³ hat entschieden

+
V.li.: Dirk Kutsche, Maike Seewald (Stimmkreiskandidatin), Ruth und Einar Borgas von der V-Partei³.

Landkreis – Für die noch recht junge V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer – haben sich vor Kurzem die Mitglieder des Stimmkreises 131, Weilheim-Schongau-Murnau, zur Wahl der Stimmkreiskandidatur für die Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober getroffen.

Einstimmig gewählt wurde die 26-jährige Maike Seewald, Bürokauffrau aus Weilheim. Seewald, gebürtig aus Kaufering, wohnt seit 2015 in der Stadt Weilheim. Veganerin ist sie seit August 2015 und hat diesen Lebensstil bisher konsequent verfolgt. „Es freut mich total, dass alles so gut geklappt hat und ich bin gespannt, was jetzt m Wahlkampf noch auf mich zukommt“, kommentierte Seewald das Ergebnis.

Die Partei, die 2016 gegründet wurde, verfügt nach eigenen Angaben in Deutschland bisher über knapp 2 000 Mitglieder. In diesem Stimmkreis gibt es aktuell acht Mitglieder. In ihrem Programm geht es um „die globalen Zusammenhänge und Auswirkungen von Wachstum, Konsum und Essverhalten“.

Dabei stehen die Themen Umwelt- und Klimaschutz, Tierrechte und Verbraucherschutz im Vordergrund. Mit dem Leitsatz „Wir lieben das Leben“ will die Partei verdeutlichen, dass sie jedes Lebewesen als schützenswert erachtet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannter nähert sich Kindern
Unbekannter nähert sich Kindern
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Sechs Straßenzauberer der Spitzenklasse faszinierten zwei Tage lang ihr Publikum
Sechs Straßenzauberer der Spitzenklasse faszinierten zwei Tage lang ihr Publikum

Kommentare