Ein Fest für die Narren

Der Verein Narrhalla bietet wieder ein buntes Faschingsprogramm

+
V.li.: Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Müller, Sandra Merk und Isabell Herzog vom Veranstaltungsbüro sowie Narrhalla-Vorsitzender Josef Wiedemann freuen sich auf den diesjährigen Weilheimer Fasching.

Weilheim – Eine ganze Zeit lang war es mit dem Faschingstreiben in Weilheim so eine Sache. Irgendwie schien die Luft raus zu sein. Der Verein Narrhalla und dessen erster Vorsitzender Josef Wiedemann wollen wieder Schwung in die Sache bringen. Was heuer geplant ist:

Am Sonntag, 16. Februar, soll es laut Wiedemann pünktlich um 13.30 Uhr auf dem Marienplatz losgehen. Die Stadtkapelle wird dabei den feierlichen Auftakt geben. „Um 14 Uhr schlagen dann die Murnauer Schäffler auf“, so Wiedemann weiter. Im Anschluss startet das Bühnenprogramm mit einem DJ und auch die Gardentänze dürfen natürlich nicht fehlen.

Wer mal eine kurze Pause vom Tanzen und Schunkeln braucht, kann sich auf die Vergnügungsmeile begeben. Etliche Vereine bieten leckere Schmankerl, Spiele und mehr an. Die Stände erstrecken sich vom Kirchplatz über den Marienplatz bis zur Schmiedstraße.

Das Bühnenprogramm endet gegen 18 Uhr, die Stände machen um 20 Uhr dicht. Aber das soll es noch nicht gewesen sein. Am Donnerstag, 20. Februar, sorgt ein DJ im Pöltner-Hof ab 20 Uhr für ausgelassene Partystimmung beim Weiberfasching.

Wer es etwas eleganter mag, sollte den Schwarz-Weiß-Ball am Samstag, 22. Februar, nicht verpassen. „Wer da in Jeans auftaucht ist definitiv underdressed“, macht Wiedemann deutlich. Hier ist Abendgarderobe angesagt. „Es ist eine stilvolle und wertige Veranstaltung. Die Stimmung ist da immer was ganz Besonderes.“

Neben drei Showacts vom TSV Weilheim wird es auch einen Special Guest geben. „Ich würde gerne sagen, wer es ist, darf es aber nicht“, hält sich Wiedemann bedeckt. Beginn ist um 20 Uhr, gegen 1 Uhr endet die Veranstaltung. Platz- und Tischkarten gibt es im Veranstaltungsbüro und im Musikhaus Wiedemann, Münchener Straße 3.

Gleich am Tag drauf, 23. Februar, findet nach drei Jahren Pause wieder der Faschingsumzug in Peißenberg statt. Um 14.11 Uhr geht‘s los. Mit dabei auch ein Wagen der Narrhalla und der Stadtwerke Weilheim. Letztere unterstützen den Verein bei den Faschingsaktivitäten mit Man-Power und einer Finanzspritze.

Am Dienstag, 25. Februar, bildet der Familienkehraus auf dem Marienplatz den großen Abschluss der Faschingsaktivitäten in Weilheim. Von 14 bis 18 Uhr ist nochmals ein Bühnenprogramm geboten und auch die Vereine werden ihre Stände wieder öffnen.

Von Stephanie Novy

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl

Kommentare