Bauarbeiten

Verkehrsbehinderung durch Arbeiten am B2-Kreisel

Symbolfoto: Autos im Stau
+
In Weilheim kann es zu Verkehrsbehinderungen bei der Mittelinsel im Kreisverkehr B2 / Narbonner Ring / Töllernallee kommen.

Weilheim ‒ Ab Mittwoch, 24. März, erneuern die Stadtwerke Weilheim die Mittelinsel im Kreisverkehr B2 / Narbonner Ring / Töllernallee. Dadurch wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Als vor zwei Jahren die Stadtwerke Weilheim die Mittelinsel im Kreisverkehr Töllernallee / Münchener Straße sanierten, war das zunächst ein vermeintlicher Aufreger. Heute ist er ein schön gestalteter Kreisverkehr, alle Pflanzen sind gut angegangen.

Ähnlich erneuern und gestalten die Stadtwerke jetzt die Mittelinsel im Kreisverkehr B2 / Narbonner Ring / Töllernallee, am nördlichen Ortseingang von Weilheim. Mit dem neuen Aufbau der Pflanzinseln wird am Montag, 29. März, begonnen. Die Rückbauarbeiten starten bereits am Mittwoch, 24. März. Den Kreisverkehr passen die Stadtwerke optisch dem Töllernkreisel an: also Büsche und Blühpflanzen. Die Rückbauarbeiten macht die Abteilung Straße & Tiefbau des Bereichs Betriebshof. Ihre Kollegen der Abteilung Grünpflege gestalten und bepflanzen danach fachmännisch den Kreisel am Weilheimer Ortseingang. Die Stein- und Erdarbeiten werden voraussichtlich, je nach Witterung, bis Ende April abgeschlossen.

„Wir bitten schon jetzt um Verständnis, falls es hie und da zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen sollte, wenn unsere Fachkräfte die Arbeiten an der Mittelinsel ausführen, denn irgendwie müssen die Arbeiter und das Material ja auch auf die Mittelinsel kommen. Wir versuchen natürlich, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten, ganz vermeiden lassen sie sich nicht“, informiert Stadtwerke-Chef Peter Müller.

Bürger, die Fragen zur Baumaßnahme haben, können sich an das Technische Service Center (TSC) der Stadtwerke Weilheim wenden. Die Mitarbeiter vom TSC der Stadtwerke sind per E-Mail tsc@stawm.de bzw. telefonisch unter 0881/9420-800 erreichbar. 

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 20 Genossenschaftswohnungen für Wielenbach
Mindestens 20 Genossenschaftswohnungen für Wielenbach
Nachbau des einstigen Wahrzeichens der Bergbaugeschichte eingeweiht
Nachbau des einstigen Wahrzeichens der Bergbaugeschichte eingeweiht
Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung
Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung
Schon im nächsten Sommer soll im Achalaich-Gewerbegebiet Eröffnung gefeiert werden
Schon im nächsten Sommer soll im Achalaich-Gewerbegebiet Eröffnung gefeiert werden

Kommentare