Vom 30. Mai bis 10. Juni – Bieranstich mit Bürgermeister auf Mittag vorverlegt

Auf geht‘s zum Volksfest

+
Was heuer an Neuem und Bewährtem geboten wird, war bei einem Pressegespräch in der Stadthalle von den Organisatoren und weiteren Mitwirkenden zu erfahren.

Weilheim – Mit dem Karussell hoch hinaus fliegen, Freunde treffen, im Festzelt ein knuspriges Hendl mit einer süffigen Maß Bier genießen: Zu den Traditionen, die in der Region hoch gehalten werden, gehört der Besuch des Weilheimer Volksfestes.

Das Standkonzert auf dem Marienplatz mit der Stadtkapelle Weilheim, dem Musikverein Polling und „Boarisch Mikado“ beginnt am Feiertag Christi Himmelfahrt bereits um 10.30 Uhr. Das hat zur Folge, dass der anschließende Festzug mit prächtig herausgeputztem Brauereifuhrwerk, Ehrenkutschen und Vereinen früher auf dem Volksfestplatz eintrifft und das Fest um 12 Uhr eröffnet werden kann. Die Festwirtsfamilie Schöniger habe sich den auf die Mittagszeit vorverlegten Bieranstich gewünscht, erklärte Bürgermeister Markus Loth.

Der Bierpreis des Vorjahres, 8,90 Euro pro Maß, bleibt unverändert, für die Festbesucher gibt es auch günstigere alkoholfreie Getränke. Neben dem Bierzelt mit circa 1800 Sitzplätzen haben 22 Schaustellerbetriebe ihre Fahrgeschäfte und Verkaufsstände aufgebaut. Im Vergnügungspark neu zu entdecken sind die Fahrgeschäfte „Omni“ und „Hawaii-Swing“.

Im Festzelt spielen vom 30. Mai bis 10. Juni zwölf Musikgruppen und Kapellen zur Unterhaltung auf, wobei auf die musikalische Vielfalt Wert gelegt wird. Das für Freitag, 31. Mai, am Ammer-Westufer nahe der Stadthalle geplante Brillantfeuerwerk (Ausweichtermin 6. Juni) startet gegen 22 Uhr.

Am Sonntag, 2. Juni, können die Schafkopffreunde beim Turnier ab 9.30 Uhr ihre Trümpfe ausspielen. 5 469 WeilheimerInnen, die heuer 65 Jahre werden oder älter sind, lädt die Stadt für Montag, 3. Juni, zu einem geselligen Nachmittag mit Brotzeit ins Festzelt ein. Spiele auf der Berchtoldwiese, ermäßigte Preise im Vergnügungspark und vergünstigte Preise im Festzelt machen den Familien- und Kindernachmittag am Mittwoch, 5. Juni, besonders attraktiv. Einen weiteren Familientag gibt‘s am Pfingstmontag.

Für den Tag der Betriebe, Vereine und Behörden am Donnerstag, 6. Juni, werden verbilligte Hendl- und Biermarken ausgegeben. Das zweite ACM Oldtimertreffen und Schönigers „Weißwurstvaria“-Frühschoppen finden am Samstag, 8. Juni, statt. Am Sonntag, 9. Juni, ist beim Boxvergleichskampf im Festzelt und bei einer Gratisverlosung Spannung garantiert. Ab Marienplatz fährt die Volksfestbahn.

Laut Festwirt Peter Schöniger werden Wein und Sekt erst an Besucher ab 18 Jahren ausgeschenkt. Erstmals wird auf dem Volksfest neben einem privaten Sicherheitsdienst die Sicherheitswacht im Einsatz sein. Harald Bauer, Chef der Weilheimer Polizeiinspektion, berichtete, dass seine Kollegen an ihren Westen Kameras tragen werden, die, wenn es eine Situation erfordert, auf Daueraufzeichnung geschaltet werden können.

Von Maria Hofstetter

Auch interessant

Meistgelesen

Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim

Kommentare