Zum Weilheimer Volksfest – Programm bei Pressegespräch vorgestellt

Söder kommt

+
Die Teilnehmer des Pressegesprächs v. li. Hilde Quaschny, BRK; Karl Neuner, Stadtwerke; Hermine Zaha, Veranstaltungsbüro; Helmut Hein und Dennys Stibich, Stadthalle, Festwirt Peter Schöniger; Magnus Neumann, THW; Ingo Remesch, Volksfestreferent; Jutta Liebmann, Standortförderung; Volker Greiner, Gesundheitsamt und Harald Bauer, Polizei Weilheim.

Weilheim – Die Volksfestsaison hat begonnen und überall locken Veranstaltungen mit bunten Fahrgeschäften, leckerem Essen und zünftiger Musik.

So auch in Weilheim. Von Donnerstag, 10. bis Montag, 21. Mai, wird wieder auf den Festplatz bei den Hochlandhallen eingeladen. Die Vorfreude auf diese Tage war beim Pressegespräch allen Anwesenden anzumerken. Der Platz sei toll bestückt, so Ingo Remesch, Volksfestreferent bei der Vorstellung des Programms. Los geht es traditionell um 14 Uhr mit einem Standkonzert auf dem Marienplatz. Neu dabei ist, zur Unterstützung der Stadtkapelle Weilheim und des Musikvereins Polling, die Musik Boarisch Mikado. Um circa 14.40 Uhr setzt sich dann der Festzug zur Eröffnung des Volksfestes in Bewegung. Die Rute verläuft über die Münchner-, Schützen- und Wessobrunner Straße. Offiziell eröffnet wird das Volksfest dann um 15 Uhr von Bürgermeister Markus Loth in der „Festhalle Bayernland“.

Programm

Neben Klassikern wie dem Live Boxen (Donnerstag, 10. und Sonntag, 20. Mai, jeweils um 10 Uhr), dem Seniorennachmittag (Montag, 14. Mai, ab 12 Uhr) und dem Tag der Betriebe (Donnerstag, 17. Mai, ab 18 Uhr) finden dieses Jahr Meisterschaften im Steinheben (Samstag, 12. Mai, ab 14 Uhr) statt. Des Weiteren wird am Samstag, 19. Mai, das große ACM Oldtimertreffen mit Preisverleihung und „dem etwas anderen Frühschoppen – Schönigers Weißwurstvaria“ veranstaltet. Wegen dem Treffen ist von Freitag, 18., um 24 Uhr bis Samstag, 19. Mai, um 14 Uhr der Parkplatz vor der kleinen Hochlandhalle gesperrt. Das große Feuerwerk findet heuer erstmals an einem Freitag (11. Mai) statt, damit sich auch Kinder das Spektakel anschauen können. Zum politischen Abend der CSU mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder wird am Sonntag, 13. Mai, um 18 Uhr geladen.

Musik

Insgesamt werden während des Volksfestes 13 Musikgruppen und Kapellen im Festzelt ihr Können zeigen. Mit dabei sind unter anderem „Manyana“, „K-Zwoa“, die „Wolfsegger“ – Band vom Oktoberfest, die „Wielenbacher Musikanten“ und die „Wessobrunner Blaskapelle“. Dieses Jahr zum ersten Mal spielen Roland Hefter und seine Band „Isarrider“.

Essen und Trinken

Was wäre ein Volksfest ohne die richtige Verpflegung? Damit diese Frage gar nicht erst gestellt werden muss, sorgen in Weilheim neben dem Festzeltbetrieb Schöniger auch ein Nostalgie Biergarten, ein Stand mit Kaffee, Crêpes und weiteren süßen Leckereien für das leibliche Wohl. Der Bierpreis bleibt beständig bei 8,90 Euro pro Maß.

Für Kinder

Für eine Fahrt stehen heuer, neben den altbekannten Anbietern, erstmals Geschäfte wie „High Energy“ und „Predator“ bereit. Des Weiteren gibt es verschiedene Geschicklichkeits- und Gewinnspiele.

Am großen Familien- und Kindernachmittag (Mittwoch, 16. Mai, ab 14 Uhr) gibt es neben Vergünstigungen eine große Tabaluga-Show im Festzelt. Bei schönem Wetter wird außerdem auf dem ehemaligen Berchtold-Anwesen eine Spielwiese aufgebaut.

Fahrplan

Die „Volksfestbahn“ fährt täglich von 14 bis 20 Uhr im halbstündigem Rhythmus vom Marien- zum Volksfestplatz. Das Angebot ist kostenlos.

Von Sofia Wiethaler

Auch interessant

Meistgelesen

Circa 800 Besucher verfolgen in der Stadthalle Sondersitzung zur Entlastungsstraße
Circa 800 Besucher verfolgen in der Stadthalle Sondersitzung zur Entlastungsstraße
"Bürgerinitiative für Weilheims Zukunft" hat sich gegründet
"Bürgerinitiative für Weilheims Zukunft" hat sich gegründet
Hecke beim Beseitigen von Unkraut in Brand geraten
Hecke beim Beseitigen von Unkraut in Brand geraten
Pähl will Erbpachtrecht zurückklagen
Pähl will Erbpachtrecht zurückklagen

Kommentare