Wanderausstellung zum Thema Sterbebegleitung in der Sparkasse in Weilheim

"Gemeinsam gehen"

+
V. li.: Renate Dodell, Vorsitzende des Hospizvereins; Schwerster Angela; Anja Böhm, Schriftführerin Hospizverein; Dr. Sylvia von Radetzky, Beisitzerin im Vorstandsteam des Hospizvereins; Landrätin Andrea Jochner-Weiß; Eberhard von Radetzky, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hospizverein; Robert Christian Mayer, Pressesprecher Vereinigte Sparkassen.

Weilheim – Eine ganz besondere Ausstellung kann bis zum 6. April in der Sparkasse, Eingang Vötterlgasse, besucht werden: die Wanderausstellung „Gemeinsam gehen. Wege der Sterbebegleitung und Versorgung für Schwerstkranke und Angehörige“.

Die Ausstellung soll die Menschen anregen, sich mit dem Thema Sterben, Hospiz und Palliativversorgung auseinander zu setzten. Die Intention ist zum einen ein Bewusstsein für die Thematik zu schaffen, zum anderen den Menschen die Angst vor dem Sterben zu nehmen. Ihnen zu zeigen, dass das Sterben wie die Geburt zum Leben gehört und sie am Ende nicht allein sein müssen. Die Ausstellung gliedert sich in neun Teilbereiche. Dazu gehören unter anderem Begleitung zu Hause, Begleitung im stationären Hospiz, Ethik und Spiritualität in der Hospizarbeit und die Rolle der Angehörigen. Als „eindrucksvoll“ bezeichnete Renate Dodell, Vorsitzende des Hospizvereins, die Ausstellung. Sie freut sich über die gute Zusammenarbeit mit der Sparkasse: „Wir stoßen selten auf so großes Entgegenkommen“. Robert Christian Mayer, Pressesprecher Vereinigte Sparkassen, erklärte, er habe viel Spaß beim Aufbau der Ausstellung gehabt und „wir sind stolz auf diese“.

„Gemeinsam gehen.“ – die Ausstellung des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege macht an verschiedenen Orten in ganz Bayern halt – ist in Weilheim teil des Programms zum 25-jährigen Jubiläum des Hospizvereins im Pfaffenwinkel. Landrätin Andrea Jochner-Weiß drückte zur Eröffnung der Ausstellung ihre Wertschätzung für die Arbeit des Hospizvereins aus. „Das Hospiz liegt mir sehr am Herzen“, so Jochner-Weiß.

Von Melanie Wießmeyer

Auch interessant

Meistgelesen

Wer denkt und wer lenkt?
Wer denkt und wer lenkt?
"Sozialtemperatur" steigt
"Sozialtemperatur" steigt
Kunst und kulinarischer Genuss
Kunst und kulinarischer Genuss
Musik als Lebensgefühl
Musik als Lebensgefühl

Kommentare