Sparkasse Oberland spendet 5 500 Euro an elf sozial engagierte Vereine und Einrichtungen

+
Gerhard Treiblmair, Leiter Privat- und Vermögenskunden Weilheim (vorne links); Pressesprecher Robert Christian Mayer (vorne rechts); Sparkassenvorstand Thomas Orbig (mitte rechts) und Weilheims dritte Bürgermeisterin Angelika Flock (vorne mitte) freuten sich zusammen mit den Vertretern der Vereine.

Weilheim – Alle Jahre wieder – die Weihnachtsspenden der Sparkasse Oberland sind seit vielen Jahren gute Tradition.

Mit den Spenden wurden in diesem Jahr elf Projekte sozial engagierter Vereine und Einrichtungen mit je 500 Euro unterstützt oder gar erst ermöglicht. Die Wahl der Begünstigten hatte sich die Jury dabei im Vorfeld nicht leicht gemacht. Meist fragen die Vereine selbst an. Es kommt aber auch vor, dass die Jury selbst aufgrund von Pressemitteilungen über besondere Anlässe, wie Jubiläen oder Veranstaltungen, Empfänger auswählt und zum Telefonhörer greift.

Heuer fand der Empfang mit musikalischer Begleitung durch Pressesprecher Robert Christian Mayer und Gerhard Treiblmair, Leiter Privat- und Vermögenskunden Weilheim, (genannt „Sparkassen-Musi“) statt. „Heute ist der Internationale Tag des Ehrenamts und wir identifizieren uns, genau wie Sie, mit der Region in der wir arbeiten und leben. Deshalb zeigen wir Ihnen heute, dass wir Ihre Arbeit und Ihr Engagement gern finanziell anerkennen“, begrüßte Sparkassenvorstand Thomas Orbig die Vertreter der geladenen Spendenempfänger. Dritte Bürgermeisterin Angelika Flock nutzte die Gelegenheit um den Ehrenamtlichen im Namen der Stadt von Herzen zu danken: „Ohne Sie wäre das öffentliche Miteinander in unserer Mitte sehr viel ärmer. Ich wünsche Ihnen, aber auch der Sparkasse, viel Erfolg bei Ihrer Arbeit, damit das Spendensackl immer gut gefüllt ist.“

Die Empfänger

Die 22 Fenster des Pollinger Bibliotheksaals sind mit den Jahren marode geworden und müssen für einen hohen Betrag erneuert werden. Dafür möchten die Freunde des Pollinger Bibliotheksaals die Spende der Sparkasse verwenden. Ebenfalls unterstützt wird die Musikkapelle Eberfing e. V. Die Summe fließt in die Jugendförderung der Abteilungen ein. Geplant sind neue Instrumente und Noten für die Nachwuchsmusikanten.

Das Gesundheitsamt Weilheim engagiert sich seit 2013 im Projekt Medienerziehung. Dabei geht es unter anderem um den nachhaltigen, altersgerechten Umgang mit Smartphones, Tablets sowie ähnlichen Geräten. Die Beratung erfolgt beispielsweise an Elternabenden. Die Alzheimer-Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels benötigt Hard- und Software, wie PC´s, Laptops, Monitore und Office-Lizenzen, für die Büroarbeitsplätze der Angestellten. Behilflich ist dem Verein dabei der Zuschuss der Sparkasse. In der Skiabteilung des TSV 1847 Weilheim erhalten derzeit rund 50 Kinder Wettkampftraining. Die Slalomstangen für die Abfahrtsrennen leiden mit zunehmendem Alter durch die harten Rennbedingungen. Daher wurde die Abteilung für den Zukauf neuer Stangen ebenfalls bedacht.

Ein Defibrillator war bisher im Vereinsheim des SV-Polling nicht vorhanden. Die Notwendigkeit eines solchen Geräts wurde aber im vergangenen Jahr deutlich, als ein Trainierender einen Herzstillstand erlitt. Glücklicherweise konnte dieser manuell von Helfern bis zum Eintreffen des BRK überbrückt werden. Die Anschaffung eines Defibrillators wird nun mit der Weihnachtsspende erleichtert. Der Pausenhof der Grundschule Polling wird zu einem Natur-Erlebnispausenhof umgestaltet. Das soll in einer Mitmach-Baustelle geschehen, bei der auch die Kinder Verantwortung übernehmen sollen. Dafür stellte die Sparkasse 500 Euro zur Verfügung.

Das Mütter- und Familienzentrum Weilheim veranstaltet im kommenden Jahr einen Kongress von Müttern für Mütter, unter dem Titel „Inseln im Alltag“, in der Stadthalle. Dieser wird ebenfalls von der Sparkasse bezuschusst. Die Gemeinde Bernried feiert 2020 den 900ten Gründungstag des Klosters. Der dortige Spielplatz gehört zu den meist frequentierten Spielplätzen der Kommune. Anlässlich des Jubiläums wurde die Gemeinde mit einer Spende für neue Geräte und die Platzpflege bedacht. Der Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbunds packt seit sieben Jahren Weihnachtspäckchen für Kinder sozial schwacher Familien und wurde dafür ebenfalls bezuschusst. Mit weiteren 500 Euro fördert die Sparkasse die Jugendarbeit des Trachtenvereins Etting. Das Geld wird unter anderem für die Anschaffung von Trachten verwendet.

Von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Sascha Henze stellt Weilheimern Leih-Bike zur Verfügung
Sascha Henze stellt Weilheimern Leih-Bike zur Verfügung
Vermisster Pizzalieferant flüchtet vor Polizei
Vermisster Pizzalieferant flüchtet vor Polizei
Pfaffenwinkel Ferien(s)pass ist wieder erhältlich
Pfaffenwinkel Ferien(s)pass ist wieder erhältlich

Kommentare