1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Weihnachtstrucker der Johanniter mit Päckchen unterwegs

Erstellt:

Kommentare

Johanniter Weihnachtstrucker
Fleißige Helfer (v. li.): Ulrike Ritter (Helferin), Eva Maria Geiss (Johanniter-Ortsbeauftragte Allershausen), Veronika Vöerös (Helferin), Ulrich-Joachim Müller (Ehrenamtliches Mitglied des Regionalvorstands), Hermann Mayr (Helfer), Willi Holmhey (LKWFahrer). © Johanniter Regionalverband Oberbayern/Schreiber

Landkreis - Zahlreiche Päckchen wurden kürzlich im Regionalverband gesammelt, damit am heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag der Transport in die Zielländer starten kann.

In der Woche von Weihnachten haben die Johanniter im Regionalverband rund 2 500 Päckchen für den Weihnachtstrucker eingesammelt. Bis kurz vor Heilig Abend waren die fleißigen Helferinnen und Helfer unterwegs, damit am heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag der Transport in die Zielländer Ukraine, Bosnien und Herzegowina, Republik Moldau, Rumänien, Bulgarien, und Albanien starten kann.

„Auch in diesen für viele Menschen so unsicheren Zeiten erfährt der Weihnachtstrucker eine große Unterstützung. Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend und wir sind für jedes Päckchen und jede Spende dankbar“ freut sich Michael Raab, Projektleiter und Marketing der Johanniter in Oberbayern.

In Allershausen, auf dem Gelände des Johanniter-Ortsverbands, ist die Zentrale für den Norden des Regionalverbands Oberbayern. Von dort starten jeden Morgen die LKWs zur Abholung und bringen abends die Pakete zum Verladen dorthin. Im Süden übernimmt dies der Johanniter-Ortsverband Peißenberg. Hier unterstützt insbesondere die ortsansässige Johanniter-Jugend.

„Wir helfen mit dem Weihnachtstrucker nicht nur in den genannten Zielländern, sondern arbeiten hier im Regionalverband Oberbayern auch mit der Tafel Schrobenhausen und Pfaffenhofen an der Ilm zusammen. Jeweils einen LKW mit Paketen bekommen diese beiden Einrichtungen, denn auch hier vor Ort brauchen Menschen unsere Unterstützung,“ erklärt Raab.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare