"Weilheim in Bewegung" – Tag des Sports: Organisatoren bereiten sich auf Aktionstag im September vor

Marion Lunz-Schmieder, Martin Wagner, Angelika Flock und Johannes Dornhofer (v.li.) freuen sich bereits auf den „Tag des Sports“ am 29. September. Foto: Gnadl

„Die Vereine sollen zeigen dürfen, was sie leisten“, erklärte Angelika Flock vom Arbeitskreis Sportförderung der Weilheimer CSU. „Wir wollen etwas für den Sport machen“, fügte Marion Lunz-Schmieder bei der Vorbesprechung zum „Tag des Sports“ hinzu.

Viel geboten wird am letzten Septemberwochenende. Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Lust auf Sport zu machen, ist das Anliegen des Arbeitskreises. Von 10 bis 16 Uhr dreht sich am 29. September auf dem Marienplatz, in der Schmiedstraße und in der Jahnhalle alles um das Thema Sport. Zwölf Vereine und Organisationen haben bereits zugesagt. In 2 500 Exemplaren einer 48-seitigen Broschüre werden die einzelnen Sportarten vorgestellt. Attraktionen am „Tag des Sports“ sind unter anderem Torwandschießen, ein Wasserparcours, Gesundheitstests, Trampolinspringen und viele unterschiedliche Vorführungen, die auf einer großen Bühne präsentiert werden. Moderiert wird die Veranstaltung vom Roland Balzer. Er wird auch bekannte Sportgrößen, wie die deutsche Marathonmeisterin Steffi Volke, Marathonläufer Mikki Heiss oder Bergsteiger Dr. Karl Flock begrüßen. In der Jahnhalle feiern die Handballer zeitgleich ihr 65-jähriges Bestehen. Dabei gibt es für alle Interessierten ein Spitzenspiel zu sehen. Mit einer Stempelkarte können die Besucher in der Innenstadt verschiedene Stationen absolvieren. Wer die volle Karte abgibt, nimmt schließlich bei einer Verlosung teil. Als Preis winkt unter anderem ein Segelflug.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare