Neuer Radfahrschutzstreifen Am Öferl

Mehr Sicherheit

+
Zu sehen ist hier der neue beidseitige Radfahrschutzstreifen am Öferl.

Weilheim – Die Fahrradfreundlichkeit in der Stadt Weilheim ist jüngst durch eine kleine aber feine Maßnahme erhöht worden: Entlang der Straße „Am Öferl“ wurde auf Anregung der Stadtverwaltung und basierend auf einem Beschluss des Verkehrsausschusses ab dem Schießstattweg durchgehend bis zur Zargesstraße ein beidseitiger Radfahrschutzstreifen neu angelegt.

Wie die Stadt mitteilte soll der jeweils 1,25 m breite Radfahrschutzstreifen den Radfahrern entlang der stark befahrenen Straße „Am Öferl“ in beiden Richtungen eine sicherere Fahrt ermöglichen. Auf der anderen Seite soll der Kfz-Verkehr zu mehr Rücksichtnahme auf den Radverkehr geführt werden.

Ordnungsamtsleiter Andreas Wunder und Radverkehrsbeauftragter Stefan Frenzl freuen sich: „Wir sind glücklich, dass wir mit einer solch kleinen Maßnahme einen effektiven Beitrag zur weiteren Förderung des Radverkehrs im Weilheimer Stadtgebiet leisten konnten. Beispielsweise werden Radfahrten zum Bahnhof jetzt spürbar sicherer und das ganze Gewerbegebiet ‚Am Öferl‘ kann gefahrenloser durchfahren werden.“

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket

Kommentare