Mit Anbauteilen für Traktoren und Diesel reiche Beute gemacht: Polizei sucht weitere Geschädigte

Landwirte und Händler bestohlen

+
Lauter Diebesgut: Der Schaden geht in die Zigtausende.

Region – Seit Ende 2018 wurden im Oberland und im Allgäu bei Landwirten und Landmaschinenhändlern Traktorenbauteile und Diesel gestohlen. Die Diebe, denen die Polizeiinspektion (PI) Landsberg auf der Spur ist, waren auch im Landkreis Weilheim-Schongau auf Beutezug unterwegs.

Da Hinweise auf bisher nicht bekannte Diebstähle im Bereich der PI Weilheim und Kaufbeuren vorliegen, sucht die PI Landsberg nach weiteren geschädigten Landwirten und Landmaschinenhändlern. Seit März, nach zwei Diebstählen im Dienstbereich und mehreren vorausgegangenen Diebstählen mit gleicher Tatbeute, ermittelt die PI Landsberg und es besteht der Verdacht, dass es sich um den oder die gleichen Täter handeln könnte. Recherchen ergaben, dass seit Ende 2018 in den Nachbardienststellen mehrere gleichgelagerte Diebstähle stattgefunden hatten. Weitere Tatorte bei Händlern von landwirtschaftlichen Maschinen im Bereich der PIs Weilheim, Schongau und Dießen mit einem Gesamtschaden von rund 30 000 Euro wurden in Erfahrung gebracht. Spurensicherungen und Zeugenvernehmungen führten zum ersten Tatverdacht gegen Personen aus dem Raum Landsberg. Unabhängig von den Ermittlungen der Landsberger PI stellten Kollegen in Baden-Württemberg vor einigen Wochen bei einem „Online-Händler“ über 70 Anbauteile von landwirtschaftlichen Maschinen sicher. Die Auswertung von Geschäftsunterlagen und Computerdateien, Vernehmungen von Zeugen und des Beschuldigten ergaben, dass Personen aus dem Bereich Landsberg dort eine größere Anzahl landwirtschaftlicher Anbauteilen angeliefert hatten. Über 30 Beutestücke, überwiegend Neuteile, automatische Anhängekupplungen, Kugelkopf-Anhängekupplungen und Oberlenker – Wert circa 25 000 Euro – wurden sichergestellt.

Am 7. Mai fanden mit der Staatsanwaltschaft Augsburg Durchsuchungen im Bereich Landsberg statt. Bei den Verdächtigen wurden mehrere Gelenkwellen, neun neue Anhängekupplungen, ein hydraulischer Oberlenker und mehrere mechanische Oberlenker im Wert von circa 10 000 Euro beschlagnahmt, die aus einem Diebstahl im Bereich der PI Illertissen stammen dürften. Auch ein blauer Audi A 6 wurde beschlagnahmt, mit dem die Diebestouren vermutlich gefahren wurden. Der Pkw war für den Kraftstoffdiebstahl mit einem mehrere hundert Liter fassenden Transportfass im Kofferraum und einer Abpumpeinrichtung umgebaut worden.

Die PI Landsberg bittet um Hinweise unter Tel. 08191/93 2-0, E-Mail: pp-obn.landsberg.pi@polizei.bayern.de oder an jede andere Polizeidienststelle, ob bei Händlern von Landmaschinen oder Landwirten seit Ende 2018 Diebstähle von Anhängekupplungen, Kugelkopfanhängungen, mechanische oder hydraulische Oberlenker oder Gelenkwellen sowie weitere bisher nicht bekannte höherwertige Maschinenteile festgestellt und noch nicht zur Anzeige gebracht worden sind.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht

Kommentare