Polizei wird auf 30-jährigen Weilheimer aufmerksam

Serieneinbrecher festgenommen

Circa 25 Einbrüche gehen vermutlich auf das Konto eines Weilheimers, den eine Zivilstreife am Sonntag auf frischer Tat ertappt hat.

Der 30-Jährige machte sich gegen 21.50 Uhr im städtischen Kindergarten Pfiffikus an der Andreas-Schmidtner-Straße zu schaffen, als die Streifenbeamten auf das Licht seiner Taschenlampe aufmerksam wurden. Das Gebäude wurde daraufhin von mehreren Polizeistreifen umstellt und bei der Absuche im Gebäude der 30-Jährige festgenommen, der sich in den Räumen versteckt gehalten hatte. Bei seiner Vernehmung räumte der Mann ein, bisher circa 25 Taten begangen zu haben. Ob der Weilheimer für weitere Einbrüche in Frage kommt, sollen die weiteren Ermittlungen klären. „Aus taktischen Maßnahmen“ werden laut Polizeisprecher Bernd Schewe derzeit keine weiteren Einzelheiten bekannt gegeben.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Freie Wähler starten mit Romana Asam als Bürgermeisterkandidatin in den Wahlkampf
Freie Wähler starten mit Romana Asam als Bürgermeisterkandidatin in den Wahlkampf
Agenturbüro erstellt Planstudie für Umgestaltung des Peißenberger Bergbaumuseums 
Agenturbüro erstellt Planstudie für Umgestaltung des Peißenberger Bergbaumuseums 
570 Unterschriften für "Ausrufung des Klimanotstands" in Weilheim
570 Unterschriften für "Ausrufung des Klimanotstands" in Weilheim
Neuer Kommandant für Besatzung BRAVO des Minenjagdbootes Weilheim
Neuer Kommandant für Besatzung BRAVO des Minenjagdbootes Weilheim

Kommentare