Gastfamilien für Austauschschüler gesucht

+
Eine Experiment-Gastfamilie mit ihrer Gastschülerin Selina aus den USA.

Region – Die gemeinnützige Austauschorganisation „Experiment“ sucht in Weilheim und Umgebung Familien, die ab dem 29. August eine Austauschschülerin oder einen Austauschschüler bei sich aufnehmen möchten.

Die Organisation erwartet rund 150 internationale Schüler, die für drei bis zehn Monate einen Schüleraustausch in Deutschland machen. Wer Gastfamilie wird, holt sich die Welt nach Hause und bietet damit gleichzeitig einem jungen Menschen die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen zu machen, wie es in einer Mitteilung der Organisation heißt. Weltoffene Familien in Weilheim und Umgebung können sich schon jetzt beim Verein „Experiment“ melden, um ab Ende August an diesem interkulturellen Programm teilzunehmen.

Die Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren kommen unter anderem aus Brasilien, Italien oder den USA. Ihr Interesse an Deutschland ist groß: Die SchülerInnen freuen sich darauf, das Alltagsleben bei einer Familie zu erleben, Gerichte wie Currywurst oder Bratkartoffeln zu probieren, neue Traditionen kennenzulernen und natürlich auch ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Interessierte finden weitere Infos auf der Internetseite www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden, wo sich auch einige der Austauschschüler mit kurzen Videos vorstellen. Zudem kann sich in der Geschäftsstelle bei Kerstin Overs de Gutierrez unter Tel. 0228 95722-41 informiert werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
Rund 300 Teilnehmer demonstrieren bei Friedensfest in Peißenberg
Rund 300 Teilnehmer demonstrieren bei Friedensfest in Peißenberg
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen

Kommentare