Idee kommt gut an

Aulauf: Nur noch wenige Tage Zeit zum Anmelden

Archivfoto: Markus Brennauer bei einem Aulauf der letzten Jahre.
+
Markus Brennauer, der Ausnahmeläufer vom TSV Penzberg, wird in diesem Jahr, wie fast immer in den letzten Jahren, beim Aulauf dabei sein. Nur diesmal ohne Zuschauer.
  • Roland Halmel
    vonRoland Halmel
    schließen

Weilheim – Nur noch ein paar Tage steht das Anmeldeportal für den Weilheimer Aulauf, der angesichts von Corona als virtueller Individual-Lauf mit „RaceMap-Zeitnahme“ stattfindet, offen. Bis Donnerstag, 29. April, können sich die LäuferInnen anmelden, um dann innerhalb einer Woche von Samstag, 1. Mai, bis einschließlich Samstag, 8. Mai, die verschieden langen Strecken entlang der Ammer zu laufen.

„Aus den Mailrückmeldungen erfahren wir, dass die Streckung des Aulaufs vom traditionellen Tageslauf am 1. Mai auf eine ganze Woche als sehr positiv gesehen wird. Die individuelle Tageswahl und auch eine gewisse Unabhängigkeit vom Wetter wird als vorteilhaft empfunden“, berichtet Michael Horstmann, der Chef der Weilheimer Leichtathleten, die den Lauf ausrichten.

Für die unterschiedlichen Strecken haben sich bisher unterschiedlich viele Teilnehmer gemeldet. „Für die Fünf-km-Strecke haben wir derzeit 32 Läufer- und sieben Walking-Anmeldungen“, sagt Horstmann. Eher verhalten ist die Resonanz auf die neue 7,5-km-Strecke mit vier Läufern und zwei Walkern. „Das liegt wohl an der eher ungewohnten Streckenlänge, die wir aus der Welt des Deutschen Sportabzeichens integriert haben. Und außerdem stehen die 7,5-km-Teilnehmer nach dreimaligem Durchlaufen der 2,5-km-Runde am anderen Ende des Starts“, meint Horstmann.

Wesentlich größer ist das Interesse an der Zehn-km-Distanz. Hier haben bereits 59 SportlerInnen, darunter auch lokale Größen wie Markus Brennauer oder Martin Hermann, gemeldet. „Nach vier Wochen Meldezeit haben wir genau 104 Teilnehmer, was ich sehr erfreulich finde“, lautet die Zwischenbilanz von Horstmann, der guter Dinge ist, dass die Meldezahl noch ansteigt. Schließlich locken auch noch interessante Sachpreise, die unter allen Teilnehmern verlost werden. „Der Plan ist, in einem Zoom-Treffen die Ziehung der Gewinner öffentlich für alle Teilnehmer durchzuführen. Die Startnummern kommen als Zettel in eine Lostrommel und werden dann gezogen“, erklärt Horstmann.

Informationen zum Auflauf und die Anmeldungen gibt es auf der Webseite der Leichtathleten einzusehen.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

5x2 Tickets für »Die besten Jahre« im Schongauer Brauhaus
5x2 Tickets für »Die besten Jahre« im Schongauer Brauhaus
Umbaupläne für Pfaffenwinkelbahn präsentiert – In Peißenberg werden drei Bahnübergänge umgerüstet
Umbaupläne für Pfaffenwinkelbahn präsentiert – In Peißenberg werden drei Bahnübergänge umgerüstet
Livestream stimmt auf Lange Nacht der Demokratie ein
Livestream stimmt auf Lange Nacht der Demokratie ein
Apotheke in Murnau führt Corona-Schnelltests in Drive-in-Manier durch
Apotheke in Murnau führt Corona-Schnelltests in Drive-in-Manier durch

Kommentare