Tanztraining startet am 25. September

Narrhalla sucht Prinzenpaar, TänzerInnen für Kindergarde und Trommler

+
V.li.: Uta Orawetz, Johann Reindl, Stadtwerkechef Peter Müller und Josef Wiedemann, erster Vorstand Narrhalla, wollen den Fasching in Weilheim wieder aufleben lassen.

Weilheim – Bis zum 11. November ist es zwar noch eine Weile hin, doch der Faschingsverein Narrhalla rührt jetzt schon fleißig die Werbetrommel.

Josef Wiedemann, erster Vorsitzender der Narrhalla, hat für den kommenden Fasching in Weilheim große Pläne. Diese gab er vergangenen Montag bei einem Pressegespräch in den Räumen der Stadtwerke bekannt. Besonders am Herzen liegt dem Verein die Neugründung einer Kindergarde. Dafür werden noch Mädchen und Jungen zwischen elf und 13 Jahren gesucht (plus/minus).

Das Tanztraining findet, mit Ausnahme in den Ferien, immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Ballettschule Suse Ryck statt. Der erste Termin ist bereits am Mittwoch, 25. September. Laut Wiedemann sind die Vorgaben für die TänzerInnen leicht zu erfüllen: „Die Voraussetzungen sind Freude am Tanzen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und eine Mitgliedschaft in der Narrhalla.“

Diese Kriterien gelten auch für das Prinzenpaar, welches die „Regentschaft“ in der Stadt Weilheim übernehmen soll. Wer lieber ein Instrument spielt anstatt zu tanzen, für den bietet der Trommlerzug eine Alternative. Interessierte können sich für die Garde, als Prinzenpaar oder für den Trommlerzug unter kontakt@narrhalla-weilheim.de oder Tel. 0881/9279900 anmelden.

Auch einige Termine stehen bereits fest. Am 26. Januar 2020 wird es in der Stadthalle wieder einen Kinderball geben. Der traditionelle Innenstadtfasching wird diesmal nicht am Faschingssonntag, sondern eine Woche früher, am 16. Februar, stattfinden. Sonst würde er mit dem Faschingsumzug in Peißenberg zusammenfallen, begründete dies Wiedemann. Als Highlight hat sich die Narrhalla eine Überraschung ausgedacht, mehr wird noch nicht verraten.

Der Weiberfasching im Pöltner Hof am 20. Februar steht unter dem Motto „Aufgepasst meine Herren, jetzt regieren die Damen“ und wird von DJ ChrisTiano musikalisch begleitet. Zwei Tage später, am 22. Februar, findet in der Stadthalle der Schwarz-Weiß Ball statt – ein absolutes Muss für alle Tänzer. Die Veranstalter freuen sich besonders, dass sie für diesen Abend die Band „Dinner and Dance“ aus Tübingen gewinnen konnten. Der Kartenvorverkauf für den Schwarz-Weiß Ball beginnt am Montag, 23. September. Karten gibt es im Veranstaltungsbüro der Stadt und im Musikhaus Wiedemann. Zudem wird die Narrhalla mit eigenem Wagen und Partysound von DJ ChrisTiano beim Faschingsumzug in Peißenberg zu Gast sein. Dazu und für den Innenstadtfasching in Weilheim können sich Vereine bereits anmelden.

Von Laura Balser

Auch interessant

Meistgelesen

Raistinger Betteltanz 2019
Raistinger Betteltanz 2019
Raistinger Betteltanz: Kuppelgaudi mit 105 Paaren
Raistinger Betteltanz: Kuppelgaudi mit 105 Paaren
Neuauflage Brandner Kaspar Weilheimer Festspiele
Neuauflage Brandner Kaspar Weilheimer Festspiele
Hund in Peißenberger Gaststätte vergessen
Hund in Peißenberger Gaststätte vergessen

Kommentare