Plötzlicher Angriff

Weilheimer hinterrücks mit Schraubenzieher attackiert

+
Ein Weilheimer wurde vor einer Bar mit einem Schraubenzieher angegriffen.

Weilheim – Dank seines Bruders ist ein 31-jähriger Weilheimer wohl mit einem Schrecken davongekommen, nachdem er hinterrücks mit einem Schraubenzieher angegriffen wurde.

Wie die Polizei Weilheim mitteilt, befand sich der Weilheimer am Samstag gegen 15.20 Uhr im Außenbereich der EscoBar. Plötzlich rannte ein fremder Mann von hinten auf den 31-Jährigen zu. Dessen 25-jähriger Bruder beobachtete, wie der Angreifer einen Gegenstand zog und eine Stichbewegung gegen den Weilheimer vollführte. Der Bruder ging sofort dazwischen und verletzte sich bei dem Handgemenge leicht an der rechten Hand. Der Angreifer flüchtete, konnte aber über Facebook identifiziert werden. Am Tatort wurde ein Schraubenzieher aufgefunden.

Der 37-jährige Täter wurde zuhause festgenommen. Er machte einen verwirrten Eindruck auf die Beamten. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0881/6400 zu melden.
Von Kreisbote
Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Feierliche Verabschiedung von Gemeinderatsmitgliedern in Wielenbach
Feierliche Verabschiedung von Gemeinderatsmitgliedern in Wielenbach
Peißenberger Gesundheitswoche wird auf nächstes Jahr verschoben
Peißenberger Gesundheitswoche wird auf nächstes Jahr verschoben

Kommentare