Weilheimer Oberlandschulen verabschieden vier Abschlussklassen

+
Glücklich geschafft. Die erfolgreichen Absolventen der Wirtschaftsschule mit Schulleiterin Ingeborg Krabler in der Mitte.

Weilheim – Für vier Abschlussklassen der Oberlandschulen und ihre Klassenlehrer hat ein schwieriges Jahr 2020 ein gutes Ende genommen. Zum Prüfungsendspurt kam das Corona-Virus mit all seinen Handicaps: Vier Wochen Schulschließung plus zwei Wochen Ferien, Verschiebung der Abschlussprüfung, neue Kommunikations-, Unterrichts- und Lernformen.

Dass am Ende alles sehr gut lief, war ebenso Nervenbalsam wie Anlass zur Freude für die Beteiligten. Die Übergabe der Zeugnisse am vergangenen Freitag war aufgrund zeitlich gestaffelter Verabschiedungen ein „kleiner Marathon“ für Schulleiterin Ingeborg Krabler: Neun Uhr Zeugnisübergabe und Ansprache an die Schüler der 10. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums, 11 Uhr Verabschiedung der Absolventen der Wirtschaftsschule, 13 Uhr in der Fremdsprachenschule, 14.30 Uhr Kaufmännische Schule. Bemerkenswert: Unter den 56 Zeugnisempfängern gab es vier Einserschülerinnen und einen Einserschüler, darunter drei Staatspreisträger.

„Die letzten Monate waren äußerst spannend sowohl für euch als auch für uns. Ihr musstet euer Lernverhalten umstellen und wir haben uns gefragt: Haben wir euch unter diesen widrigen Umständen optimal vorbereitet und das Beste aus euch herausgeholt? Das war auch für uns eine Art Prüfung“, bekannte Krabler in ihren Ansprachen. Neben guten Wünschen mahnte sie die jungen Frauen und Männer, sich im Leben nicht von Stolpersteinen entmutigen zu lassen. „Springt über sie hinweg. Genießt es weiter zu lernen, träumt und glaubt daran, dass ihr die Welt zum Besseren verändern könnt. Setzt euch Ziele, seid diszipliniert, organisiert, arbeitet und strengt euch an. Dann werdet ihr das erreichen, was ihr euch wünscht“, sagte sie. Die Mahnung hätte es nicht unbedingt gebraucht. So will Staats-

preisträger Mark-Laurin von Nordheim im Anschluss auf die Fachoberschule. Sein Berufsziel ist Regisseur.

Einserschüler: Marie Graf (Note 1,31 Staatspreis), Valentina Minute (1,5 Staatspreis), Dijana Stoilova (1,77 Fremdsprachenschule. Mark-Laurin von Nordheim (1,37 Staatspreis Wirtschaftsschule). Aleyna Bicakci (1,6 Kaufmännische Schule).

Von Georg Müller

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheim: Schwerer Unfall Pütrichstraße
Weilheim: Schwerer Unfall Pütrichstraße
Wetterschutzhütte am Rande des Murnauer Mooses der Öffentlichkeit übergeben
Wetterschutzhütte am Rande des Murnauer Mooses der Öffentlichkeit übergeben
Corona-Testzentrum Weilheim: Sieben von 818 Tests positiv
Corona-Testzentrum Weilheim: Sieben von 818 Tests positiv
Erster Bauabschnitt der Säulenhalle "Stoa169" bei Polling ist eröffnet
Erster Bauabschnitt der Säulenhalle "Stoa169" bei Polling ist eröffnet

Kommentare