Für medizinisches Gerät

Rotarier spenden 4 000 Euro an Kinderklinik in Zagreb

+
Ivan Vrdoljak, Ursula von Aswegen-Schmalfeld, Martin Wagner, Christian Hegemer und Horst Schmalfeld (v.li.) beim Besuch in der Kinderklinik. Initiatorin des Endoskopie-Geräteturms war Professorin Marija Jelusic (dritte v.li.).

Weilheim/Zagreb – Der Weilheimer Rotary Club unterstützt seit Jahren soziale und humanitäre Projekte. Ihr Engagement beschränkt sich nicht nur auf die Region. Jüngstes Beispiel für internationale Hilfe ist die Spende an eine große Kinderklinik in Kroatiens Hauptstadt Zagreb.

Dort haben Weilheims Rotarier 4 000 Euro für ein dringend notwendiges Endoskop gespendet. Mit Zuschüssen des Distrikts wurde die Summe verdoppelt. Die für die Anschaffung des Geräts nötigen 180 000 Euro kamen mit weltweiter Beteiligung vieler Rotary Clubs zustande.

Vor einigen Monaten besuchte Ivan Vrdoljak, damals Präsident des RC Zagreb-Maksimir, den Weilheimer RC und berichtete von dem Projekt in seiner Stadt. Die dortige Klinik versorgt Säuglinge und Kinder aus Kroatien sowie Teilen von Bosnien und Herzegowina. Bisher fehlte in der Pädiatrie ein auf kleine Patienten zugeschnittenes Endoskop. Die Kinder mussten mit Geräten für Erwachsene untersucht werden. Der Durchmesser der viel zu großen biegsamen Gummischläuche ließ die Untersuchungen für die Kleinsten zur Qual werden. Vrdoljak und sein Club initiierten ein Global-Grant-Projekt. Für diese weltweite Spendenaktion reiste er mehrmals nach Deutschland und berichtete aus erster Hand auch den Weilheimer Rotariern. Die ließen sich nicht lange bitten und beteiligten sich mit 4 000 Euro. Außerdem wurde der Distrikt 1841 eingeschaltet, der mehr als 50 Rotary Clubs vereint. Für das Projekt wurden noch einmal 4 000 Euro locker gemacht.

Vier Weilheimer Rotarier machten sich vor Ort ein Bild von dem angeschafften Endoskopie-Geräteturm. „Der Besuch in der Pädiatrie und der Anblick eines zweimonatigen Säuglings mit Schläuchen haben mich emotional sehr berührt“, so Ursula von Aswegen-Schmalfeld, die das Projekt in ihrer Amtszeit als Präsidentin des RC Weilheim unterstützt hatte. Das neue Gerät bringe wegen kindgerechter Technik und Mobilität große Vorteile. Rotarier Martin Wagner lobte „den Spirit und die Begeisterung“ des Clubs in Zagreb für ein solches Projekt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Verdienstorden für Thomas Müller
Verdienstorden für Thomas Müller

Kommentare