Herausragende Ergebnisse für zwei Weilheimer Paare

Zwei Plätze auf dem Treppchen

+
Zu sehen sind Thomas Koterba und Renée Rothböck.

Weilheim – Die Paare der Altersklassen Senioren II und III der Tanzsportabteilung des TSV 1847 Weilheim e.V. (TSA) sind in der Endphase der Vorbereitung für die Bayerischen Meisterschaften am 3. und 4. März in Weilheim und Königsbrunn. Die Ergebnisse der „Vorbereitungsturniere“ lassen für die heimischen Titelkämpfe viel erwarten.

Ende Januar richtet die Tanzsportgemeinschaft „DaCapo Ebersberg e.V.“ traditionsgemäß die sogenannten „EbersBergKristall-Turniere“ aus. Nach ersten Top-Ergebnissen für die TSA Ende 2017 meldeten sich Bernd und Angela Stühler auch zu diesem Standard-Turnier der Altersklasse Senioren II in ihrer Leistungsklasse A an, um hier weiterhin als Meisterschaftsvorbereitung Turnierroutine zu sammeln. Bereits in den Vor- und Zwischenrunden souverän auf Platz 1 liegend dominierten die beiden nach Belieben auch die Endrunde und gewannen das Turnier mit fast allen Einser-Wertungen.

Als Lohn dafür durften sie den Siegespreis, diesmal nicht, wie sonst auf den Turnieren üblich, einen Pokal, mit nach Hause nehmen, sondern – eine Besonderheit dieses Turniers – eine Glasschale. Ihnen fehlen jetzt lediglich noch elf Punkte, um den Aufstieg in die S-Klasse, die höchste deutsche und internationale Leistungsklasse im Tanzsport, zu erreichen.

Am selben Tag startete ein weiteres Paar der TSA seine gemeinsame Turnierkarriere. Thomas Koterba und Renée Rothböck trainierten nach Thomas´ Partnerwechsel Mitte 2017 nun seit September 2017 sehr intensiv; wie das Ehepaar Stühler auch mit dem Ziel eines guten Ergebnisses bei der Bayerischen Meisterschaft in ihrer Altersklasse Senioren III. Diese wird am 3. März in der heimischen Stadthalle in Weilheim stattfinden.

Im Zuge dieser Vorbereitung wollten die beiden natürlich auch vorab schon einmal gemeinsam ein Turnier „testen“ und suchten sich dazu die Landesmeisterschaften der Standardtänze in der Sonderklasse S des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg in Hohenweiler aus. Das erfolgreiche Tanzpaar qualifizierte sich mit fast allen Kreuzen der dortigen sieben Wertungsrichter locker für das Finale der besten sechs Paare. Auch hier lieferten sie eine konzentrierte und gute Leistung ab, so dass sie mit dem dritten Platz dieser Meisterschaft belohnt wurden. Auch für Thomas und Renée scheint somit die Meisterschaftsvorbereitung planmäßig zu laufen und so dürfen auch sie berechtigt auf ein gutes Ergebnis im März in der Weilheimer Stadthalle hoffen.

Von Kreisbote 

Auch interessant

Meistgelesen

Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Bildergalerie Französische Woche Weilheim
Bildergalerie Französische Woche Weilheim
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!
Täter misslingt Einbruch in Bernrieder Gasthof
Täter misslingt Einbruch in Bernrieder Gasthof

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.