Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials
Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Sternmarsch, Standkonzert und Feier anlässlich des 50-jährigen Jubiläums

Trommler ziehen durch die Stadt

+
Die Trommler zogen anlässlich ihres Jubiläums durch Weilheim.

Weilheim – Der Weilheimer Trommlerzug wurde schon voller Vorfreude vom Publikum in der Oberen Stadt erwartet.

Dort schlossen sich dem Zug der Pollinger und Marnbacher/Deutenhausener Trommlerzug, die Stadtkapelle Weilheim und die Goaßlschnalzer des Heimat- und Trachtenvereins an. Der älteste Trommlerzug der Region feierte mit diesem Sternmarsch lautstark sein 50-jähriges Jubiläum. Danach zogen die Musiker mit einem Standkonzert noch einmal alle Register ihres Könnens, bevor im Vereinsheim weitergefeiert wurde. Dabei durfte ein historischer Rückblick auf bewegte Zeiten nicht fehlen.

1912 wurde die Stadtkapelle Weilheim und dann 1968 der Trommlerzug gegründet, wobei die Wurzeln bis in das 16. Jahrhundert zurück reichen. Die Gründung bezweckte primär eine musikalische Begleitung der Stadtkapelle sowie des Heimat- und Trachtenvereins. Seit dem allerersten Auftritt zur Eröffnung des Weilheimer Volksfestes, folgten zahlreiche deutschlandweite und sogar internationale Teilnahmen an Wettbewerben, Festzügen und Musikfesten. Obwohl der Pfaffenwinkel mittlerweile die größte Trommlerzugdichte in Bayern hat, können die Weilheimer Trommler stolz auf auffällig viele langjährige Mitglieder blicken. „Wenn man dabei ist, bleibt man auch dabei. Ein Trommlerzug ist Brauchtum“, sagte Xaver Kastl, Archivar und zweiter Vorsitzender Heimat- und Trachtenverein. So hofft er, dass auch in 50 Jahren die Vereinsmitglieder vor einem Festzug sagen können: „Unsere Bumperer, die san heid a wieder dabei“. Neue Trommler sind immer willkommen. Auskünfte gibt es unter Tel. 0170/6384715.
Von Franziska Nowak

Das könnte Sie auch interessieren

„Peißenberger Gardetreffen“ verzeichnet Rekordbesuch – knapp 30 Gardegruppen im Einsatz

„Bombastische Stimmung“

„Bombastische Stimmung“

Inbetriebnahme einer Musterproduktionsstraße in neuer Halle am Leprosenweg in der heißen Phase

Weilheim wird Huawei-Standort

Weilheim wird Huawei-Standort

Circa 850 Schüler informieren sich bei drittem Hochschulforum in der Stadthalle über Studium, Gap Year und Co.

Der Zukunft ein Stück näher

Der Zukunft ein Stück näher

Auch interessant

Meistgelesen

„Bombastische Stimmung“
„Bombastische Stimmung“
Gardetreffen Peißenberg 2019
Gardetreffen Peißenberg 2019
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
St. Anna spendet ihren Segen
St. Anna spendet ihren Segen

Kommentare