Weilheimer Bürgermeister Loth richtet Appell an die Bevölkerung

Portrait Weilheimer Bürgermeister Markus Loth.
+
Weilheims Bürgermeister Markus Loth.

Weilheim – Anlässlich der Corona-Pandemie und des bundesweiten „Lockdown light“ appelliert Bürgermeister Markus Loth nun an die Weilheimer.

Aktuell müssten beispielsweise Restaurants und Kneipen komplett schließen und dürften nur noch Lieferservices oder Essen zum Abholen anbieten. „Der Einzelhandel und die Supermärkte dürfen offen bleiben bei maximal einem Kunden auf zehn Quadratmeter Verkaufsfläche. Ein weiterer großer Einschnitt ist auch die Schließung von Bädern und Fitnessstudios. Auch der gesamte Amateursportbetrieb wird eingestellt“, gibt Loth bekannt. „Genau diese Einschränkungen wollte man unbedingt vermeiden, jetzt sind sie Realität und verbindliche Vorgabe für uns alle geworden.“

Ihm sei bewusst, so Weilheims Stadtoberhaupt weiter, „dass diese Restriktionen für viele von uns schmerzhaft sind. Dennoch appelliere ich an Sie, die strengen staatlichen Vorgaben und Regeln zu respektieren und sie neben den allseits bekannten Abstands- und Hygieneregeln im Alltag konsequent einzuhalten“, wird Loth deutlich. Zudem sollten nicht notwendige soziale Kontakte vermieden werden. „Auf diese Weise leisten Sie alle einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zur Bewältigung dieser zweiten schwierigen Phase innerhalb der diesjährigen Corona-Pandemie“, ist sich Loth sicher.

Weiter appelliert der Bürgermeister: „Bitte unterstützen Sie gerade jetzt weiterhin unsere örtlichen Betriebe, kaufen möglichst vor Ort ein und nutzen die Angebote der heimischen Gastronomie. Viele Lokale und Betriebe in unserer Stadt sind auf Ihre Treue als Kunde angewiesen, um überleben zu können.“ Einen Überblick über die gewerblichen Angebote in Weilheim und Umgebung, bei denen teilweise direkt online bestellt werden kann, sowie deren Kontaktdaten gibt es unter www.weilheim-city.de.

„Wir alle sind uns wohl darüber im Klaren, dass das Corona-Virus bis Ende November nicht plötzlich verschwunden sein wird. Dennoch ist es in den nächsten Wochen wichtig, die Vorgaben und Regeln einzuhalten. So kann jede und jeder von Ihnen dazu beitragen, den rasanten Anstieg der Corona-Infektionen abzubremsen, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und einen zweiten vollständigen Lockdown wie im Frühjahr zu verhindern“, stellt Loth klar.

„Passen Sie bitte gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf und bleiben Sie gesund!“, so Loth abschließend.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus in Maxlried
Einbruch in Einfamilienhaus in Maxlried
Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Penzberger Stadtwerke feiern ihr Familienbad unter besonderen Bedingungen
Penzberger Stadtwerke feiern ihr Familienbad unter besonderen Bedingungen
Biber wird in Obersöchering »entnommen«
Biber wird in Obersöchering »entnommen«

Kommentare