SV erhält Scheck von der VR-Bank für Stammzellentypisierung

Geldspritze für Wessobrunner

+
Bei der Spendenübergabe v. li. Mona Helmenstein (Beisitzerin CSU Weilheim), Frank Dittmann (Ortsvorsitzender CSU Weilheim), Alexandra Bertl (Bezirksrätin), Franz Bauer (VR-Bank), Georg Guggemos (Vorstand SVW), Verena Spitzer (Stiftung AKB), Dr. Johann Langer (Stadtrat Weilheim), Angelika Flock (dritte Bürgermeisterin Weilheim) und Anita Stirnadel (SVW).

Wessobrunn – Gutes tun und dabei die Vereinskasse aufbessern. Diese Idee verfolgt der SV Wessobrunn seit geraumer Zeit, beispielsweise bei einer Blutspendeaktion in der Mehrzweckhalle.

Aber auch bei Typisierungsaktionen der Stiftung AKB (Aktion Knochenmarkspende Bayern) ist der SVW fleißig dabei. Zum zweiten Mal gaben zahlreiche Sportler aus der Klostergemeinde beim Weilheimer Tag der Gesundheit eine Blutprobe ab, die für eine Aufnahme in die Stammzellspenderdatei notwendig ist. Dafür gab es für den SV Wessobrunn eine Finanzspritze von der VR-Bank in Höhe von 250 Euro. Den Scheck überreichte Franz Bauer, der Regionaldirektor der VR-Bank in den Räumlichkeiten seiner Bank, im Beisein zahlreicher CSU-Vertreter, die den Gesundheitstag veranstalteten.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesen

Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht

Kommentare