Wolfgang Fierek wirkt in ZDF-Staffel mit und präsentiert Weihnachtskonzert in Murnau

+
Ein Wiedersehen mit dem beliebten Fernsehdarsteller Wolfgang Fierek gibt‘s am Sonntag, 17. und 24. November, um 20 Uhr, im ZDF in den nächsten Folgen der Feuerwehrserie „Marie fängt Feuer“.

Murnau/Region – Am morgigen Sonntag startet um 20.15 Uhr im ZDF die neue Staffel von „Marie fängt Feuer“ mit Christine Eixenberger in der Hauptfigur der „Marie“. Bei den Dreharbeiten machte das Filmteam unter anderem in Weilheim Station. Zu sehen ist in den neuen Folgen auch der aus zahlreichen TV-Serien bekannte Schauspieler Wolfgang Fierek, der im Kreisboten-Interview einiges über sein Leben und die Schauspielerei verrät.

Herr Fierek, macht Ihnen das Drehen nach wie vor Spaß und wollten Sie schon immer Schauspieler werden?

Fierek: „Schauspieler war immer mein Traum, doch hätte ich nie gedacht, dass dieser Traum Wirklichkeit wird. Neben dieser TV-Produktion drehe ich derzeit auch für die ZDF-Serie ‚Das Traumschiff‘ auf hoher See. Am 4. Dezember kehre ich pünktlich zur Weihnachtskonzertreise zurück nach Deutschland.“

Neben der Schauspielerei sind Sie ja auch leidenschaftlicher Musiker. Wie kam es eigentlich zu dem bekannten Song „Resi i hol di mit mei`m Traktor ab“ und machen Sie noch immer Musik?

Fierek: „Nachdem ‚Geh ma zu Dir oder Geh ma zu mir‘“ ein Erfolg war, sucht man nach einer Folge-Single...

Guter Rat war teuer. Da fiel mir eine Geschichte wieder ein, wie ich einmal das Herz eines Mädchens mit einem Traktorausflug in den Biergarten eroberte, der Rest ist Geschichte...“

Sie hatten vor ein paar Jahren mit dem Motorrad in Österreich einen schweren Verkehrsunfall. Was lernt man aus solchen schmerzhaften Erfahrungen?

Fierek: „Auf jeden Fall Demut und dass das Leben immer lebenswert ist und dass du dafür verantwortlich bist...Life is GOOD!!!“

Herr Fierek, Sie gelten als leidenschaftlicher Harley-Fahrer und ausgesprochener USA-Fan. Wie oft sind Sie denn in Arizona und was treibt Sie eigentlich immer wieder dorthin?

Fierek: „Kommt immer auf meine TV-Aktivitäten und damit zusammenhängende Termine an. Ich liebe Land und Leute, natürlich ist es für meine Harley-Touren ein ideales Land. Wenn ich auf meiner Harley über diese einsamen Highways cruise, ordne ich meine Gedanken und mein Leben...“

Was ist für Sie Heimat und wo ist Ihre Heimat? Was verbinden Sie mit Bayern?

Fierek: „Heimat ist auf den ersten Blick Bayern, ein Land, das ich sehr schätze. Die Tradition und die Lebenseinstellung der Bayern sind schon cool. Dennoch bin ich jemand, der sich gern in anderen Ländern aufhält... Arizona ist klarer Favorit!“

Wie haben Sie als Kind in der Familie das Weihnachtsfest gefeiert – und wie feiern Sie heute Weihnachten, Herr Fierek?

Fierek: „Weihnachten war immer im Kreis der Familie und genauso halte ich das heute auch. Familie ist für mich sehr, sehr wichtig, sie gibt mir Halt und Liebe.“

Verraten Sie uns bitte an dieser Stelle auch noch, was die Besucher der „Bayerischen Weihnacht“ am 27. Dezember 2019 in Murnau erwartet?

Fierek: „Ein gut gelaunter Wolfgang Fierek, der einiges zu erzählen hat... und hervorragende Musiker, die mich begleiten werden. Ein Genuss ist es, sie zu erleben.“

Was wünschen Sie sich für das neue Jahr 2020?

Fierek: „Liebe, Gesundheit und viel Spaß....“

Vielen Dank für das Interview und alles Gute!

Auch interessant

Meistgelesen

Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Sparkasse in Peißenberg verteilt ihre Jahresspenden
Sparkasse in Peißenberg verteilt ihre Jahresspenden
Nachwahlen beim Heimat- und Trachtenverein Dießen/St. Georgen
Nachwahlen beim Heimat- und Trachtenverein Dießen/St. Georgen

Kommentare