Auf ins Schuljahr 2019/20: Das sind die Zahlen und Neuerungen

+

Landkreis – Heute ist wieder der Schulalltag eingekehrt. 7 619 (2018: 7 620) SchülerInnen besuchen im Landkreis in 354 Klassen (2018: 354) eine von 40 Staatlichen oder Privaten Schulen, für die das Staatliche Schulamt zuständig ist. Für 1 194 Erstklässler (2018: 1250) beginnt der sprichwörtliche Ernst des Lebens.

Neben 30 Staatlichen Grundschulen sind eine Private Freie Waldorfschule, sieben Staatliche Mittelschulen und zwei Private Montessorischulen mit der Vermittlung des Lernstoffes befasst.

Für den Grund- und Mittelschulbereich sind, wie Schulamtsdirektorin Ingrid Hartmann-Kugelmann berichtet, mit 53 Grund- und Mittelschullehrern sowie vier Fachlehrern ausreichend Lehrkräfte für die Mobile Reserve eingeplant. Wegen des hohen Bedarfs an Grund- und Mittelschullehrkräften werden weiterhin Realschul- und Gymnasiallehrkräfte an Grundschulen und Mittelschulen eingesetzt. Diese Lehrkräfte haben ein abgeschlossenes zweites Staatsexamen für ihr Lehramt und absolvieren nun eine ein- oder zweijährige Qualifizierung zur Grund- oder Mittelschullehrkraft. Erstmals wird im Schulamtsbezirk Weilheim-Schongau an einer Grundschule eine gebundene Ganztagsklasse eingerichtet und zwar an der Staufer-Grundschule Schongau. Hier wird an vier Wochentagen ganztägig unterrichtet und betreut bis grundsätzlich 16 Uhr.

Als Weiterentwicklung der Übergangsklassen werden im Schulamtsbezirk zwei Deutschklassen fortgeführt, jeweils an der Staufer-Grundschule und an der Mittelschule Schongau. Mit diesen Klassen sollen schulische Erfolge und die Integration von Schülern mit Migrationshintergrund nachhaltig verbessert werden.Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der digitalen Bildung. Die Schulen sind angehalten, ein schulspezifisches Medienkonzept zu entwickeln.

20 LehramtsanwärterInnen sind in den Vorbereitungsdienst gestartet, in dem die fachpraktische Ausbildung erfolgt. Zwei Realschul-/Gymnasiallehrkräfte beginnen ihre Zweitqualifikation für das Lehramt an Mittelschulen. 17 Lehrkräfte beginnen ihren Dienst nach bestandener Lehramtsprüfung. Fünf Gymnasial- und Realschullehrkräfte haben sich für das Lehramt an Mittelschulen nachqualifiziert.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gerold Grimm geht nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand
Gerold Grimm geht nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand
AOK Bayern stattet 40 Erstklässler mit Reflektionsüberwürfen aus
AOK Bayern stattet 40 Erstklässler mit Reflektionsüberwürfen aus

Kommentare