Zeugen gesucht: Mann an Weilheimer Bahnhof attackiert

+

Weilheim – Am Sonntagabend, 30. Juli, gegen 23.20 Uhr soll ein Afghane durch zwei Männer im Bahnhof Weilheim bedroht und mit einer Flasche beworfen worden sein.

Ersten Erkenntnissen zufolge begab sich der 28-jährige Geschädigte über den östlichen Treppenabgang in die Bahnsteigunterführung des Bahnhofs. Dort sollen den Afghanen zwei Männer unvermittelt verbal und nonverbal bedroht haben. Als der Geschädigte sich auf Höhe des Aufgangs zu den Bahnsteigen 4/5 befand, soll ihm einer der Männer gezielt eine gefüllte Glasflasche hinterhergeworfen haben, die den 28-Jährigen nur knapp verfehlte und auf dem Boden zerschlug. Die Täter entfernten sich daraufhin vom Bahnhof.

Der Geschädigte verständigte die Polizei und begab sich kurz darauf auf den Bahnsteig 4, wo ihn schließlich die Polizeibeamten antrafen. Zwei deutsche mutmaßliche Tatverdächtige konnten bereits identifiziert werden.

Die Bundespolizei Kempten ermittelt wegen Bedrohung sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 0831/540798-0.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Bundesweite Warnstreiks - Peißenberg und Weilheim betroffen
Bundesweite Warnstreiks - Peißenberg und Weilheim betroffen
New Orleans Dixie Stompers feiern 30-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert
New Orleans Dixie Stompers feiern 30-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert

Kommentare