Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials
Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Zumba am beliebtesten – Dritte Auflage des "Fit´n Fun-Tages" beim TSV Weilheim kommt gut an

Gute Vorsätze für das neue Jahr gibt es viele. Dazu gehört auch, mehr Sport zu treiben. Einige Weilheimer setzten dieses Vorhaben gleich in die Tat um. Sie nutzten das Angebot des TSV Weilheim, im Rahmen des „Fit´n Fun Tags“ in die Kurse im Bereich Fitness- und Gesundheitssport hineinzuschnuppern.

„Besonders beliebt war Zumba“, erklärte TSV-Präsident Dieter Pausch, der am Aktionstag rund 60 Teilnehmer im TSV- Sportzentrum begrüßte. Das Interesse am dritten „Fit´n Fun Tag“ war nicht ganz so groß wie in den Vorjahren. „Unser Angebot ist in Weilheim in der Zwischenzeit recht gut bekannt“, zeigte sich Pausch nicht überrascht. Ungeachtet dessen waren die Sportinteressierten voll bei der Sache. Einige nutzten die Möglichkeit, sich mit Getränken und frischem Obst zu stärken. „Sogar Powerriegel sind da, das ist toll“, zeigte sich eine Teilnehmerin von dem Angebot angetan. Die Kursinhalte kamen an. „Das Rhythmische gefällt mir. Ich mag die Dynamik, das passt gut zu mir“, urteilte Anneliese Arndt über den Zumba-Kurs von Marianne Klitscher. „Zumba ist laut, ist Party, ist Aktion“, beschrieb die Kursleiterin den beliebten Gymnastiktrend mit leidenschaftlicher lateinamerikanischer Musik. Auch die Entspannungsprogramme wie „Qi Gong“ oder „Indian Balance“, bei denen nicht ganz so viel Schweiß floss, erfreuten sich großer Beliebtheit. „Indian Balance hat mir sehr gut gefallen. Das ist beruhigend. Für Geist und Muskeln ideal“, gab Magda Stelzl ihre Eindrücke von dem Kurs mit Carola Klein wieder. Nicht ganz so gefragt war das Angebot „Locker vom Hocker“, einer Gymnastik meist im Sitzen für die ältere Generation. „Meine Kursteilnehmer vom letzten Mal wollen weitermachen, die brauchen nicht mehr testen“, nahm es Kursleiterin Marianne Heim gelassen. Während des gesamten Aktionstages herrschte am vergangenen Samstag in den vier Räumen des Weilheimer TSV-Sportzentrums ein reges Treiben. „Das ist ein Zeichen, dass unser Angebot gut ankommt“, zeigte sich TSV-Präsident Pausch erfreut.

Das könnte Sie auch interessieren

„Peißenberger Gardetreffen“ verzeichnet Rekordbesuch – knapp 30 Gardegruppen im Einsatz

„Bombastische Stimmung“

„Bombastische Stimmung“

Inbetriebnahme einer Musterproduktionsstraße in neuer Halle am Leprosenweg in der heißen Phase

Weilheim wird Huawei-Standort

Weilheim wird Huawei-Standort

Circa 850 Schüler informieren sich bei drittem Hochschulforum in der Stadthalle über Studium, Gap Year und Co.

Der Zukunft ein Stück näher

Der Zukunft ein Stück näher

Auch interessant

Meistgelesen

„Bombastische Stimmung“
„Bombastische Stimmung“
Gardetreffen Peißenberg 2019
Gardetreffen Peißenberg 2019
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
Apostelkirche begrüßt Neuzugänge
Apostelkirche begrüßt Neuzugänge

Kommentare