Ressortarchiv: Multimedia

Starke Akkulaufzeit: Neues Dual-SIM-Telefon von Nokia

Starke Akkulaufzeit: Neues Dual-SIM-Telefon von Nokia

Ratingen (dpa/tmn) - Schon wieder der Akku leer? Wer ständig mit zu wenig Energie für sein Telefon kämpft, den könnte das neue Nokia-Modell interessieren. Es kommt mit 20 Tage Stand-by-Betrieb und einer Akku-Leistung von mehr als einer Woche daher.
Starke Akkulaufzeit: Neues Dual-SIM-Telefon von Nokia
Überwachungskamera erkennt Familienmitglieder

Überwachungskamera erkennt Familienmitglieder

Las Vegas (dpa/tmn) - Welcome. So heißt eine neue Überwachungskamera für Zuhause. Tatsächlich empfängt einen das Gerät beispielsweise im am Hauseingang oder im Flur. Durch seine Gesichtserkennung weiß es, wer zu begrüßen ist.
Überwachungskamera erkennt Familienmitglieder
Datenroaming-Anbieter für die EU in iOS 8 auswählen

Datenroaming-Anbieter für die EU in iOS 8 auswählen

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem Smartphone im Ausland online gehen war früher eine sehr teure Angelegenheit. Innerhalb der EU sollen einheitliche Tarife die Kosten begrenzen. Jedoch ist es nicht immer ganz einfach, einen günstigen Anbieter zu nutzen.
Datenroaming-Anbieter für die EU in iOS 8 auswählen
Offline-Navigation mit Nokia Here

Offline-Navigation mit Nokia Here

Berlin (dpa/tmn) - Nokias Karten- und Navigations-App Here ermöglicht es, weltweit zu navigieren und Routen zu planen – und das auch ohne Internetverbindung. Sie ist mittlerweile neben Windows Phone auch für Android kostenlos verfügbar.
Offline-Navigation mit Nokia Here
Schlechte Laune, viel Gin: Falsche Queen regiert auf Twitter

Schlechte Laune, viel Gin: Falsche Queen regiert auf Twitter

London (dpa) - Queen Elizabeth II. gehört zu den berühmtesten Menschen der Welt. Wie sie über ihre Mitmenschen denkt, weiß allerdings so gut wie niemand. Gut, dass «Elizabeth Windsor» auf Twitter fleißig Queen-Gedanken verbreitet - zwar nicht echt, dafür aber amüsant.
Schlechte Laune, viel Gin: Falsche Queen regiert auf Twitter
Ein Blog für die ganz besonderen Scheußlichkeiten

Ein Blog für die ganz besonderen Scheußlichkeiten

Berlin (dpa/tmn) - Oh mein Gott, was für eine Dauerwelle: Peter ist 18, trägt eine Lederjacke, Mantaletten und Jeans mit Löchern. Zu Weihnachten wünscht er sich einen Kassetten-Container. Wer gern in alten Zeiten schwelgt, findet sie bei «Vongestern.com».
Ein Blog für die ganz besonderen Scheußlichkeiten
Autos, Fernseher, Uhren: Alles vernetzt bei der CES

Autos, Fernseher, Uhren: Alles vernetzt bei der CES

Las Vegas (dpa) - Die Consumer Electronics Show in Las Vegas läutet das Technik-Jahr ein. Diesmal stehen neben klassischer Unterhaltungselektronik noch stärker Autos und alle möglichen vernetzten Geräte im Mittelpunkt.
Autos, Fernseher, Uhren: Alles vernetzt bei der CES
Studybees: Nachhilfe für Studenten

Studybees: Nachhilfe für Studenten

Meerbusch (dpa-infocom) - Auch Studenten brauchen gelegentlich Nachhilfe. Ein neues Portal vermittelt zwischen denen, die Nachhilfe geben können und jenen, die sie brauchen.
Studybees: Nachhilfe für Studenten
Zweiten Monitor bei Windows 8.1 einrichten

Zweiten Monitor bei Windows 8.1 einrichten

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer seine Arbeitsfläche vergrößern will, nutzt einen zweiten Bildschirm. Bei Windows 8.1. können die Nutzer die verwendeten Programme individuell auf den beiden Monitorflächen platzieren.
Zweiten Monitor bei Windows 8.1 einrichten
Twitter lässt künftig auch Videos teilen

Twitter lässt künftig auch Videos teilen

San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter will sich auch als Videoplattform versuchen. Künftig können auch bis zu zehn Minuten lange Videos direkt bei Twitter hochgeladen werden.
Twitter lässt künftig auch Videos teilen
So witzig twittert die falsche Queen

So witzig twittert die falsche Queen

London - Wie Queen Elizabeth II über ihre Mitmenschen denkt, weiß so gut wie niemand. Gut, dass „Elizabeth Windsor“ auf Twitter fleißig Queen-Gedanken verbreitet - zwar nicht echt, aber amüsant.
So witzig twittert die falsche Queen
Falsche Queen bei Twitter: Wer steckt dahinter?

Falsche Queen bei Twitter: Wer steckt dahinter?

London - Wie Queen Elizabeth II. über ihre Mitmenschen denkt, weiß allerdings so gut wie niemand. Gut, dass „Elizabeth Windsor“ auf Twitter fleißig Queen-Gedanken verbreitet - zwar nicht echt, dafür aber amüsant.
Falsche Queen bei Twitter: Wer steckt dahinter?
Medienbericht: Samsung im Januar mit erstem Tizen-Smartphone

Medienbericht: Samsung im Januar mit erstem Tizen-Smartphone

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem abgesagten Verkaufsstart im Juli soll die offene Android-Alternative Tizen nun im Januar auf dem Smartphone Premiere feiern. Das erste Tizen-Gerät richtet sich aber eher an Einsteiger mit kleinem Budget.
Medienbericht: Samsung im Januar mit erstem Tizen-Smartphone
iTunes und App Store: Apple gewährt 14 Tage Widerrufsrecht

iTunes und App Store: Apple gewährt 14 Tage Widerrufsrecht

München (dpa/tmn) - Kunden von Apples iTunes, App Store und iBooks haben nun ein zweiwöchiges Widerrufsrecht für nahezu alle online erworbenen Produkte. Der Widerruf kann dabei ohne Angabe von Gründen getätigt werden.
iTunes und App Store: Apple gewährt 14 Tage Widerrufsrecht
Gericht warnt vor fragwürdigen Online-Glücksspielen

Gericht warnt vor fragwürdigen Online-Glücksspielen

München - Internet-Glücksspiele versprechen schnelles Geld mit wenigen Klicks. Wenn die Angebote jedoch ohne behördliche Genehmigung am Start sind, kann das für die Zocker sehr unangenehme Konsequenzen haben.
Gericht warnt vor fragwürdigen Online-Glücksspielen
Twitter-Trend: Mit «#schneegida» über Pegida spotten

Twitter-Trend: Mit «#schneegida» über Pegida spotten

Berlin (dpa) - In Anspielung auf die islamfeindliche Bewegung Pegida («Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes») verspotten Twitterer und Nutzer anderer sozialer Medien zurzeit die Überfremdungsangst - und zwar anhand des Wintereinbruchs und mit dem Hashtag «#schneegida».
Twitter-Trend: Mit «#schneegida» über Pegida spotten
Verbraucherzentralen warnen vor Gesundheits-Apps

Verbraucherzentralen warnen vor Gesundheits-Apps

Berlin - Geringe Tarife bei gesundem Lebenswandel: Verbraucherzentralen sehen Gefahren bei digitalen Gesundheitsangeboten wie Gesundheits-Apps. Es drohe eine Rundum-Überwachung.
Verbraucherzentralen warnen vor Gesundheits-Apps