Microsoft

Langen Word-Text besser lesbar machen

Wer eine bessere Lesbarkeit seines Microsoft-Word-Dokuments erreichen möchte, ändert am besten den Zeilenabstand. Foto: dpa-infocom

Wer Texte mit Microsoft Word gestaltet, sollte auf den passenden Zeilenabstand achten. Der lässt mit der Funktion "Format" einstellen.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer mit seiner Textverarbeitung einen längeren Text verfasst, sollte auch auf gute Lesbarkeit achten. Dabei gilt: Je länger die Zeile, desto mehr Platz braucht der Text. Das ist für das Auge wichtig.

Texte in Word-Dokumenten lassen sich besser lesbar machen, indem der Abstand der Zeilen erhöht wird. Dazu zuerst die Absätze markieren, deren Zeilenabstand vergrößert werden soll. Danach oben im Menü unter "Format" die Funktion "Absatz" auswählen oder den Absatz-Dialog über das Menüband aufrufen.

Anschließend bei "Einzüge und Abstände" und "Zeilenabstand" den Eintrag "Mehrfach" auswählen. Dahinter dann den Wert "1,1", "1,25" oder gar "1,3" einstellen – welcher Wert am besten ist, hängt von der individuellen Länge der Zeilen und Absätze ab und sollte ausprobiert werden.

Mehr Computertipps

Meistgelesene Artikel

Was tun, wenn das Notebook baden geht?

Berlin - Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: Kippt man aus Versehen ein Getränk in den Laptop, drohen schwere Schäden am Gerät. Aber was …
Was tun, wenn das Notebook baden geht?

Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten

Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten

Wenn Fernsehen nicht genug ist: Das Phänomen Second Screen

Iserlohn/Berlin - Ein Auge auf dem Fernseher, das andere auf dem Smartphone: Gemeinsam mit anderen Mobilgeräten hat der Alleskönner die Mediennutzung …
Wenn Fernsehen nicht genug ist: Das Phänomen Second Screen

Kommentare