Das sollten Sie herunterladen

Wichtiges Google-Update für Android-Nutzer erschienen

+
Der Internetdienstleister Google hat ein Android-Update veröffentlicht.

Berlin - Die Software von Smartphones ist ständig dem Risiko ausgesetzt, nicht auf dem neuesten Stand und damit angreifbar zu sein. Google hat nun ein Update herausgebracht, das einige Sicherheitslücken schließt.

Google hat ein Android-Update veröffentlicht, das insgesamt 90 Sicherheitslücken im Betriebssystem schließt. Da Google 29 davon als kritisch einstuft, sollten Nutzer laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun schnell tätig werden.

Bislang ist das Update für Googles Nexus- und Pixel-Smartphones verfügbar, außerdem für Blackberry-Smartphones mit Android und einige Geräte von LG. Ob und wann weitere Hersteller für ihre Geräte angepasste Updates bereitstellen, ist noch unklar.

Besonders viele ältere und günstige Android-Smartphones bekommen in der Regel nur selten frische Software. Ob neue Software zum Download bereitsteht, findet man bei den meisten Android-Geräten über das Menü "Einstellungen". Dort gibt es im Unterpunkt "Geräteinformationen" oder "Über das Telefon" Informationen zur installierten Android-Version und möglichen Updates.

dpa

Meistgelesene Artikel

Was tun, wenn das Notebook baden geht?

Berlin - Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: Kippt man aus Versehen ein Getränk in den Laptop, drohen schwere Schäden am Gerät. Aber was …
Was tun, wenn das Notebook baden geht?

Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten

Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten

Wenn Fernsehen nicht genug ist: Das Phänomen Second Screen

Iserlohn/Berlin - Ein Auge auf dem Fernseher, das andere auf dem Smartphone: Gemeinsam mit anderen Mobilgeräten hat der Alleskönner die Mediennutzung …
Wenn Fernsehen nicht genug ist: Das Phänomen Second Screen

Kommentare