Angeklickt

Webseite stellt Fotos frei

+
Schwuppdiwupp ist der Hintergrund weg: Das Freistellen von Bildern erledigt der Dienst Remove.bg in Sekunden. Foto: Remove.bg/dpa-tmn

Manche Hobby-Fotografen möchten auf den Bildern den Hintergrund wegretuschieren. Dafür können sie ein Bearbeitungsprogramm installieren. Es geht aber noch einfacher.

München (dpa/tmn) - Sei es als Ausweisbild, für eine Fotomontage oder als Verkaufsbild für die Kleinanzeige: Bei Porträtfotos oder Bildern von Gegenständen soll oder muss manchmal der Hintergrund verschwinden.

Bevor man verzweifelt nur für diese Aktion ein Bildbearbeitungsprogramm installiert und dann doch nicht weiß, wie man mit der unbekannten Software ans Ziel kommt, empfiehlt sich ein simpler und kostenloser Webdienst: Remove.bg von Kaleido stellt beliebige Fotos frei, entfernt also alles um das Hauptmotiv herum. Die Fotodatei kann man hochladen oder eine Internetadresse angeben. Das freigestellte Bild lässt sich wiederum herunterladen oder teilen.

Auch interessant

Meistgelesen

Schwarzes Loch wird plötzlich hungrig -„habe so etwas noch nie gesehen“
Schwarzes Loch wird plötzlich hungrig -„habe so etwas noch nie gesehen“
"The Walking Dead": Maggie kehrt in 11. Staffel zurück
"The Walking Dead": Maggie kehrt in 11. Staffel zurück
Ist „Planet 9“ in Wirklichkeit ein schwarzes Loch in unserem Sonnensystem?
Ist „Planet 9“ in Wirklichkeit ein schwarzes Loch in unserem Sonnensystem?
Schwarzes Loch zerreißt einen Stern - Forscher schauen dabei zu
Schwarzes Loch zerreißt einen Stern - Forscher schauen dabei zu

Kommentare