23.000 Menschen demonstrieren gegen Erdogan

Bochum - Rund 23.000 Menschen haben in der Bochumer Innenstadt nach Polizeiangaben friedlich gegen den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstriert.

Aleviten, Kurden und Armenier protestierten am Samstag dagegen, dass Erdogan für 50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft mit dem Steiger Award geehrt werden sollte. Der türkische Politiker hatte seine Teilnahme wegen des Absturzes eines türkischen Militärhubschraubers in Afghanistan kurzfristig abgesagt. Die Proteste fanden dennoch statt.

Die Laudatio auf Erdogan sollte Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder halten. Der Steiger Award ehrt Menschen, die sich durch Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz auszeichnen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Palästinenser frieren Beziehungen zu Israel wegen Tempelberg-Krise ein
Palästinenser frieren Beziehungen zu Israel wegen Tempelberg-Krise ein
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare