Afghane tötet auf NATO-Stützpunkt zwei Soldaten

+
Ein afghanischer Soldat hält Wache in Panjwai, in der Provinz Kandahar (Archivbild).

Kabul - Ein Afghane in Militäruniform hat auf einem NATO-Stützpunkt in Südafghanistan zwei Soldaten getötet.

Die NATO erklärte, der Afghane habe das Feuer auf die Truppen eröffnet. Diese hätten zurückgeschossen und den Schützen getötet.

Aus diplomatischen Kreisen verlautete, zu dem Zwischenfall sei es auf dem NATO-Stützpunkt in Laschkar Gah in der Provinz Helmand gekommen. Dort sind mehrheitlich britische Soldaten stationiert.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare