Al-Maliki auf dem Weg in die USA

+
Nuri Al-Maliki besucht Barack Obama in den USA.

Bagdad - Der irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki ist am Dienstag zu einem Treffen mit Präsident Barack Obama in die USA abgereist.

Al-Malik wird mit Barack Obama erstmals seit dessen Amtsantritt zusammenkommen, bestätigte ein Sprecher des irakischen Ministerpräsidentenamts. Al-Maliki werde von einer großen Delegation begleitet.

Bei den Gesprächen in Washington gehe es nicht nur um Sicherheitsfragen, sondern auch um den Wiederaufbau im Irak und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten für amerikanische Unternehmen. Die rund 140.000 Mann starken US-Truppen im Irak zogen sich Ende Juni vereinbarungsgemäß aus den Städten und bewohnten Gebieten des Landes zurück. Bis Ende 2010 sollen sie den Irak komplett verlassen. Amerikanische Berater und Ausbilder sind derzeit damit beschäftigt, die irakischen Sicherheitskräfte zu modernisieren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
POLITIK
Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
POLITIK
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
POLITIK
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin
POLITIK
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin

Kommentare