Landtagswahl 2018

Althusmann wird CDU-Spitzenkandidat in Niedersachsen

+
Bernd Althusmann wird als aussichtsreicher Kandidat gehandelt.

Hannover - Niedersachsens früherer Kultusminister Bernd Althusmann soll CDU-Spitzenkandidat bei der nächsten Landtagswahl werden.

Das beschlossen Parteivorstand und Landtagsfraktion nach dpa-Informationen am Samstag in Hannover. Damit kommt es im Januar 2018 erwartungsgemäß zum Duell zwischen Regierungschef Stephan Weil (SPD) und Althusmann.

Die Entscheidung von Vorstand und Fraktion am Samstag kam nicht überraschend: Althusmann, der nach der Niederlage der CDU bei der Landtagswahl 2013 für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Namibia tätig war, wurde in den vergangenen Wochen als aussichtsreichster Kandidat gehandelt. Das endgültige Votum ist Sache eines Landesparteitags am 26. November in Hameln. Landesparteichef David McAllister tritt dann nicht wieder an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Irakischer Ex-Soldat wegen Kriegsverbrechen vor Gericht

Berlin - Ein früherer irakischer Regierungssoldat muss sich ab Mittwoch vor dem Kammergericht Berlin wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen verantworten.
Irakischer Ex-Soldat wegen Kriegsverbrechen vor Gericht

Kommentare