Das könnte Sie auch interessieren

„Wir sind am Rande einer Brexit-Katastrophe“

„Wir sind am Rande einer Brexit-Katastrophe“

„Wir sind am Rande einer Brexit-Katastrophe“
Verhältnis von Trump zu Merkel: Österreichs Kanzler Kurz hat keine gute Botschaft für Deutschland

Verhältnis von Trump zu Merkel: Österreichs Kanzler Kurz hat keine gute Botschaft für Deutschland

Verhältnis von Trump zu Merkel: Österreichs Kanzler Kurz hat keine gute Botschaft für Deutschland
Angela Merkel erhält von TV-Koch Frank Rosin deutliche Botschaft

Angela Merkel erhält von TV-Koch Frank Rosin deutliche Botschaft

Angela Merkel erhält von TV-Koch Frank Rosin deutliche Botschaft

Nach fremdenfeindlichen Tweets

Anschlag auf Büro von CDU-Politikerin Kudla

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla vor der beschädigten Fassade ihres Wahlkreisbüros in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt
1 von 5
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla vor der beschädigten Fassade ihres Wahlkreisbüros in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt
Unbekannte hatten in der Nacht einen Anschlag auf das Büro verübt, warfen vier Fenster ein. Foto: Hendrik Schmidt
2 von 5
Unbekannte hatten in der Nacht einen Anschlag auf das Büro verübt, warfen vier Fenster ein. Foto: Hendrik Schmidt
Die Fassade wurde mit einer teerähnlichen Flüssigkeit beschmiert. Foto: Hendrik Schmidt
3 von 5
Die Fassade wurde mit einer teerähnlichen Flüssigkeit beschmiert. Foto: Hendrik Schmidt
Kudla war zuletzt wegen fremdenfeindlicher Tweets in die Kritik geraten. Foto: Hendrik Schmidt
4 von 5
Kudla war zuletzt wegen fremdenfeindlicher Tweets in die Kritik geraten. Foto: Hendrik Schmidt
Bereits Ende August war in Leipzig ein ähnlicher Anschlag auf ihr Büro verübt worden. Foto: Hendrik Schmidt
5 von 5
Bereits Ende August war in Leipzig ein ähnlicher Anschlag auf ihr Büro verübt worden. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) - Auf das Wahlkreisbüro der umstrittenen CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla in Leipzig ist ein Anschlag verübt worden.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, beschmierten Unbekannte in der Nacht die Fassade mit einer teerähnlichen Flüssigkeit, warfen vier Fenster ein und verwüsteten das Büro. Hinweise auf mögliche Täter oder Hintergründe des Anschlags lagen zunächst nicht vor. Zuerst hatte der MDR berichtet.

Bereits am Montagabend hätten Unbekannte versucht, in das Büro der CDU-Politikerin einzubrechen, sagte der Sprecher. Beamte fanden Einbruchspuren an der Tür.

Kudla war zuletzt wegen fremdenfeindlicher Tweets in die Kritik geraten. Unter anderem hatte sie den nationalsozialistischen Begriff "Umvolkung" verwendet.

Bereits Ende August war in Leipzig ein ähnlicher Anschlag auf ihr Büro verübt worden. Auf der Plattform "Linksunten.indymedia" war zuvor ein Bekennerschreiben mit Kritik an Kudla und der Asylpolitik der CDU veröffentlicht worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Sensationsurteil im Diesel-Skandal: VW-Händler muss Auto zurücknehmen

Software-Schummelei

Sensationsurteil im Diesel-Skandal: VW-Händler muss Auto zurücknehmen

Sensationsurteil im Diesel-Skandal: VW-Händler muss Auto zurücknehmen
Umstrittener TV-Moderator verlässt ZDF-Sendung - das waren seine letzten Worte

Nach neun Jahren

Umstrittener TV-Moderator verlässt ZDF-Sendung - das waren seine letzten Worte

Umstrittener TV-Moderator verlässt ZDF-Sendung - das waren seine letzten Worte

Es könnte schnell gehen...

Ende der Zeitumstellung: EU nennt Termin - Bald könnte es soweit sein

Ende der Zeitumstellung: EU nennt Termin - Bald könnte es soweit sein

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bienen-Volksbegehren in Bayern: Söder gibt Einschätzung nach erstem Treffen am runden Tisch ab
Bienen-Volksbegehren in Bayern: Söder gibt Einschätzung nach erstem Treffen am runden Tisch ab
Abrüstungsvertrag von Trump gekündigt - Stoltenberg appelliert an Putin 
Abrüstungsvertrag von Trump gekündigt - Stoltenberg appelliert an Putin 
Karnevalszeit: Merkel erträgt Frotzeleien „relativ leicht“
Karnevalszeit: Merkel erträgt Frotzeleien „relativ leicht“
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt

Kommentare