Arbeitnehmer in Union wollen Mindestlöhne in allen Branchen

+
Fordert Mindestlöhne in allen Branchen: Peter Weiß, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Berlin - Der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß, hat seine Forderung nach Mindestlöhnen in allen Branchen bekräftigt.

Die Behauptung, dass der Mindestlohn den Arbeitsmarkt gefährde, sei ein “Irrglaube“, sagte Weiß am Mittwoch im Deutschlandradio Kultur. In den acht Bereichen, in denen es bereits einen Mindestlohn gebe, seien keine Nachteile erkennbar. Dagegen verursache die Aufstockung geringer Löhne durch Leistungen des Staates “immense Sozialkosten“, insbesondere im Alter.

Sie waren die Chefs der CDU

Sie waren die Chefs der CDU

Weiß plädierte dafür, zunächst einmal branchenspezifische Mindestlöhne festzulegen. Wenn das nicht funktioniere, müsse ein allgemeiner Mindestlohn festgelegt werden, sagte er.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare