In Falludscha

Irakische Armee erobert Regierungsgebäude vom IS zurück

+
Iraks Armee hat die Offensive auf Falludscha im Mai begonnen.

Bagdad - Regierungssoldaten haben im Zentrum der westirakischen Stadt Falludscha nach eigenen Angaben das Hauptregierungsgebäude vom IS zurückerobert. Auf dem Sitz des Bezirksgouverneurs von Falludscha sei die irakische Flagge gehisst worden, erklärte ein Polizeioffizier.

Die Kräfte hätten auch andere Stadtviertel unter Kontrolle gebracht. Iraks Armee hatte die Offensive auf Falludscha im Mai begonnen.

Die Stadt rund 70 Kilometer westlich von Bagdad ist neben Mossul die wichtigste IS-Hochburg im Land und war im Januar 2014 an die Extremisten gefallen. Die US-geführte internationale Koalition unterstützt die Regierungskräfte mit Luftangriffen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Kommentare