35 Aufständische in Pakistan getötet

Islamabad - Bei Gefechten im pakistanischen Stammesgebiet Orakzai an der Grenze zu Afghanistan sind am Montag nach offiziellen Angaben mindestens 35 Aufständische und vier Soldaten getötet worden.

Ein Beamter der örtlichen Verwaltung namens Asmatullah Khan sagte, mit Sturmgewehren und Panzerfäusten bewaffnete Extremisten hätten einen Kontrollpunkt der Sicherheitskräfte angegriffen.

Die Truppen hätten den Angriff in einem zweistündigen Gefecht zurückgeschlagen. Anschließend hätten Kampfflugzeuge Stellungen der Aufständischen in der Region bombardiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“

Kommentare