35 Aufständische in Pakistan getötet

Islamabad - Bei Gefechten im pakistanischen Stammesgebiet Orakzai an der Grenze zu Afghanistan sind am Montag nach offiziellen Angaben mindestens 35 Aufständische und vier Soldaten getötet worden.

Ein Beamter der örtlichen Verwaltung namens Asmatullah Khan sagte, mit Sturmgewehren und Panzerfäusten bewaffnete Extremisten hätten einen Kontrollpunkt der Sicherheitskräfte angegriffen.

Die Truppen hätten den Angriff in einem zweistündigen Gefecht zurückgeschlagen. Anschließend hätten Kampfflugzeuge Stellungen der Aufständischen in der Region bombardiert.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare