Beratungen am Freitag

Ausschuss will Berlusconi aus Senat entfernen

+
Silvio Berlusconi

Rom - Ein Sonderausschuss des italienischen Senats berät am Freitag erneut über den Ausschluss des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi aus der zweiten Parlamentskammer.

In einer ersten Abstimmung am 18. September hatte das Gremium einen Antrag zur Beibehaltung des Senats-Mandats mit 23 zu 15 Stimmen abgelehnt. Sollte der Ausschluss Berlusonis erneut befürwortet werden, wird voraussichtlich Mitte Oktober im Plenum abgestimmt. Berlusconi war am 1. August rechtskräftig wegen Steuerbetrugs bei seinem Medienkonzern Mediaset verurteilt worden. Am Mittwoch gewann Ministerpräsident Enrico Letta nur nach einer überraschenden Kehrtwende Berlusconis eine Vertrauensabstimmung im Parlament.

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare