Benzinpreis nur noch einmal am Tag erhöhen?

Berlin - Der Spritpreis soll nach dem Willen der Verbraucherpolitiker in der Unionsfraktion nicht mehrmals am Tag steigen.

Sie wollen deshalb eine gesetzliche Regelung nach dem Vorbild von Österreich prüfen. Dort darf der Kraftstoffpreis nur einmal pro Tag erhöht werden. Der Verweis der Spritanbieter auf den Erdölpreis sei Unsinn, sagte die CDU/CSU-Verbraucherschutzbeauftragte Mechthild Heil am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Das Bundeskartellamt prüft derzeit die Preissetzung an den Tankstellen. Dazu gehört auch die Frage nach mehrfachen Preiserhöhungen pro Tag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare