Nachtflugverbot: Volksbegehren gescheitert

+
Das Volksbegehren zum Nachtflugverbot am Berliner Hauptstadtflughafen ist gescheitert.

Berlin - In Berlin ist ein Volksbegehren zu einem Nachtflugverbot am künftigen Hauptstadtflughafen nach Angaben von Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach gescheitert.

Einer ersten Schätzung zufolge liege die Gesamtzahl der bis Freitag eingereichten Unterschriften bei etwa 160.000. Nötig sind aber 173.000.

„Für das Zustandekommen des Volksbegehrens fehlen also mehr als 20.000 gültige Unterschriften“, stellte Michaelis-Merzbach am Montag in Berlin fest. Von den bisher geprüften 83.347 Unterschriften seien 73.753 gültig, hieß es. Die Auszählung laufe noch. Das endgültige Ergebnis sollte später mitgeteilt werden.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare